Advertisement

Das „Spitzensport-Stipendium Metropolregion Rhein-Neckar“ – Entwicklung und Perspektiven eines deutschlandweit einmaligen Programms zur Unter-stützung studierender Spitzensportlerinnen und Spitzensportler

  • Sarah SeidlEmail author
Chapter
Part of the Angewandte Forschung im Sport book series (AFIS)

Zusammenfassung

Das „Spitzensport-Stipendium Metropolregion Rhein-Neckar“ ist die Weiterentwicklung des Programms „Mannheimer Sportstipendium“, welches im Jahr 2009 durch eine Mannheimer Unternehmerfamilie mit persönlichem Bezug zum Spitzensport gemeinsam mit der Universität Mannheim, initiiert wurde. Dieses deutschlandweit einmalige Programm hat dazu geführt, dass an der Universität Mannheim spitzensportfreundliche Bedingungen entwickelt werden konnten, welche durch eine eigens dafür geschaffene Koordinierungsstelle verankert und vorangetrieben werden. Zum Januar 2018 konnte als neuer Förderer die Dietmar Hopp Stiftung gewonnen werden sowie als neuer Kooperationspartner die Uni-versität Heidelberg. Der folgende Beitrag beschreibt den Entstehungs- und Entwicklungsprozess sowie die Leistungen und Inhalte des Mannheimer Sportstipendiums und des „Spitzensport-Stipendium Metropolregion Rhein-Neckar“.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bendrich, B. (2015): Studentischer Spitzensport zwischen Resignation, Mythos und Aufbruch, Göttingen.Google Scholar
  2. Borggrefe, C.; Cachay, K.; Riedl, L. (2009a): Spitzensport und Studium, Schorndorf.Google Scholar
  3. Borggrefe, C.; Cachay, K.; Riedl, L. (2009b): Wettkampf der Karrieren, in: Leistungssport, Jg. 39. Nr. 2, S. 11-19.Google Scholar
  4. Bußmann, G. (1997): Wie verhindern wir Dropouts?, in: Leistungssport, Jg. 27, Nr. 6, S. 49-51.Google Scholar
  5. Deutschlandstipendium (2017): https://www.deutschlandstipendium.de/, (Zugriff am 24.07.2017).
  6. Hurrelmann, U. (1998): Handbuch der Sozialisationsforschung, Weinheim und Basel.Google Scholar
  7. Tabor, O.; Schütte, N. (2005): Der Spagat zwischen Spitzensport und Studium - eine lohnende Übung, in: Leistungssport, Jg. 35, Nr. 6, S. 42-47.Google Scholar
  8. Schneider, A.; Frenzel, L.; Merz, M.; Fischer, C. (2016.): Studierende Spitzensportlerinnen und Spitzensportler bei den Olympischen Spielen 2016, Dieburg.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität MannheimMannheimDeutschland

Personalised recommendations