Advertisement

Hochofen

  • Karl-Rudolf Hegemann
  • Ralf Guder
Chapter

Zusammenfassung

Im Hochofen werden die im Sinter bzw. den Eisenerzen enthaltenen Oxide reduziert sowie unerwünschte Begleitelemente aus dem Roheisen in die Schlacke abgetrennt. Die erforderliche Energie für den Reduktions- und Schmelzprozess wird durch Koks und weitere Reduktionsmittel wie Kohle, Öl oder Gas bereitgestellt. Das erzeugte Produkt ist flüssiges Roheisen, das in den Oxygenstahlwerken entkohlt und zu Flüssigstahl weiter verarbeitet wird. Als Nebenprodukt entsteht Gichtgas, das nach zweistufiger Entstaubung zur Beheizung der Winderhitzer und zur Stromerzeugung im Kraftwerk genutzt wird. Die Hochofenschlacke wird nach der Aufbereitung u. a. als Zuschlagstoff in der Zementindustrie oder als Stückschlacke im Straßenbau verwendet.

Literaturverzeichnis

  1. 3.
    Emissionsfaktoren zur Eisen- und Stahlindustrie...- Umweltbundesamt. https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/puplikation/...4362.pdf
  2. 8.
    ThyssenKrupp Steel Europe Weiterentwicklung des Hochofenverfahrens bei der ThyssenKrupp... https://www.dkg.de/akk-vortraege/2013-_-akk-2013%2D%2D-hochofen.pdf
  3. 9.
    Paul Wurth Luxemburg Blast Furnace No2 Rebuild 1999, ArcelorMittal Bremen (Firmen- Broschüre)Google Scholar
  4. 6.
    Merkblatt über die besten verfügbaren Techniken in der Eisen- und Stahlerzeugung nach der Industrie-Emissions-Richtlinie 2010/75/EU, März 2012. https://www.umweltbundesamt.de/.../bvt-merkblatt_eisen-und_stahlerzeug… European Commission JRC reference report best available techniques (BAT) reference document for iron and steel production industrial emissions directive 2010/75/EU (Integrated pollutions prevention and control). http://eippcb.jrc.ec.europa.eu/reference/BREF/IS_Adopted_03_2012.pdf
  5. 98.
    Boll RH, Flais LR, Maurer PW, Thompson WL (1974) Mean drop size in a full scale venturi scrubber via transmissiometer. J Air Pollut Control Assoc 24(10):934–938CrossRefGoogle Scholar
  6. 10.
    Hegemann K-R (2004) Studie über Maßnahmen am Hochofen 2 für ArcelorMittal BremenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Karl-Rudolf Hegemann
    • 1
  • Ralf Guder
    • 2
  1. 1.EssenDeutschland
  2. 2.ArcelorMittal (Germany) / BremenBremenDeutschland

Personalised recommendations