Advertisement

Fazit

  • Eva StählingEmail author
Chapter
Part of the Best of Pflege book series (BOP)

Zusammenfassung

In der Einleitung der vorliegenden Studie heißt es, dass entsprechend Buber (vgl. 2017, 9) Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflegende und Auszubildende, wenn sie am Lernort Praxis aufeinandertreffen, nicht nicht in Beziehung treten können. Durch ihre berufliche Nähe zum Lernort Praxis machten die Autorinnen in der Rolle als Lehrende der Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflegeausbildung die Erfahrung, dass diese Beziehung zwischen Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflegenden und Auszubildenden besondere Merkmale aufweist und einen besonderen Stellenwert im Ausbildungsprozess einnimmt. Was die Gestaltungsmerkmale dieser Beziehung sind und welchen Einfluss diese Beziehung, zwischen Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflegenden und Auszubildenden, auf das Lernen hat, dem sind die Autorinnen empirisch, im Rahmen ihrer Masterthesis im Studiengang Pädagogik für Gesundheit und Pflege an der Katholischen Hochschule Mainz, nachgegangen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.RoßdorfDeutschland

Personalised recommendations