Advertisement

Methodische Diskussion und Limitation der Studie

  • Eva StählingEmail author
Chapter
Part of the Best of Pflege book series (BOP)

Zusammenfassung

Mit der Wahl eines deskriptiven Studiendesigns (s. Kap. 5.1), der Entscheidung für die qualitative Forschungsmethode der Phänomenologie und für ein leitfadengestütztes Interview zur Datengewinnung (s. Kap. 5.2), ist es den Forscherinnen gelungen, mittels der anschließenden Datenauswertung nach Mayring (s. Kap. 5.4) insgesamt 25 Kategorien zu identifizieren, die das Phänomen, das Erleben der Beziehung der Gesundheits- und (Kinder-) Kranken-pflegenden und Auszubildenden zueinander und deren Einfluss auf das Lernen der Auszubildenden, darstellen und beschreiben (s. Kap. 8). Auf diese Art und Weise konnten die Forscherinnen die Forschungsfrage (s. Kap. 4.1) beantworten, dem Forschungsziel (s. Kap. 4.2) gerecht werden und letztendlich ein valides Ergebnis erzielen, mit dem das Wissen zur Gestaltung einer lernförderlichen Beziehung zwischen Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflegenden und Auszubildenden vermehrt werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.RoßdorfDeutschland

Personalised recommendations