Advertisement

Konzeptioneller Bezugsrahmen für Einkaufskooperationen

  • Christian von DeimlingEmail author
Chapter
Part of the Supply Chain Management book series (SCM)

Zusammenfassung

Für die Erschließung der Funktionsweise von Einkaufskooperationen und des spezifischen Phänomens „Komplexitätsmanagement in multinationalen Einkaufskooperationen“ werden im nachfolgenden Kapitel zunächst die Grundsätze zur Entwicklung eines Bezugsrahmens erläutert. Die Erläuterungen zur Entwicklung eines Bezugsrahmens beziehen sich darauf, dass im Rahmen der Forschungsanstrengungen zu Organisationen und dem Management von Organisationen, beobachtbare Phänomene (z.B. Strukturen und Prozesse) oder Annahmen, die das Verhalten in und von Organisationen charakterisieren, entdeckt, geordnet, erklärt und ggf. prognostiziert werden müssen. Für die Entwicklung des Bezugsrahmens werden anschließend fünf Forschungsdisziplinen ausgewählt und vorgestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Beschaffung und Supply ManagementUniversität der Bundeswehr MünchenNeubibergDeutschland

Personalised recommendations