Advertisement

Integration der „Sustainable Development Goals“ in eine nachhaltige Supply Chain – Der „Nachhaltige Beschaffungs-Case“

  • Elisabeth FröhlichEmail author
  • Kristina Steinbiß
Chapter

Zusammenfassung

Nachhaltige Managementmodelle sind auf Erfüllung der Triple Bottom Line ausgerichtet: Unternehmen adressieren Energie- und Co2-Effizienz (ökologisch), Arbeitsschutz oder Arbeitslosenquoten (sozial) sowie mögliche Wachstumspotenziale, die durch Nachhaltigkeit zu erreichen sind, um das eigene Überleben des Unternehmens am Markt zu sichern (ökonomisch). Daneben stehen die 17 Sustainable Development Goals (SDGs), die bis 2030 als Leitlinie nachhaltigen Wirtschaftens weltweit gelten und in nationale Gesetzgebung überführt wurden. Dieser Beitrag entwickelt ein Managementmodell, das Unternehmen dabei unterstützt, relevante SDGs zu identifizieren und Handlungsempfehlungen abzuleiten. Aufbauend auf einer nachhaltigen Supply Chain ordnet das Modell die SDGs den Dimensionen der Triple Bottom Line zu, um kurz eine Checkliste möglicher zu berücksichtigender Nachhaltigkeitsmaßnahmen im Kontext des Behaviour Change Modells zu erarbeiten. Zurückgreifend auf die Empfehlungen der Vereinten Nationen wird ein nachhaltiger Managementansatz eingeführt, der Unternehmen dazu befähigt, Governance, Transparenz und Engagement in ihrer Supply Chain zu implementieren. Dabei gibt es kein „generelles“ Modell, auf das jedes Unternehmen unabhängig von Größe oder Industrie zurückgreifen kann. Vielmehr baut dieser Beitrag eine Brücke zwischen der Erkenntnis, dass die Erreichung der SDGs für die Erhaltung unseres Planeten unausweichlich ist – die Probleme, vor denen Unternehmen in der Adressierung der SDGs liegen, jedoch nicht unbeachtet bleiben dürfen.

Literatur

  1. Berry, C.: The sustainable procurement guide: procuring sustainability using BS 8903. BSI, London (2011)Google Scholar
  2. Chopra, S., Meindl, P.: Supply chain management. Strategie, planning and operation, 5. Aufl. Pearson Education, Harlow (2013)Google Scholar
  3. Claviezel, G.: Effektive unternehmerische Nachhaltigkeit – Entwicklung eines praktischen Anwendungsmodells zur Verbesserung der Wirkung des unternehmerischen Nachhaltigkeitsengagements, St. Gallen (2018)Google Scholar
  4. D’heur, M.: Shared.value.chain: profitables Wachstum durch nachhaltig gemeinsame Wertschöpfung. In: D’heur, M. (Hrsg.) CSR und Value Chain Management, S. 1–122. Springer, Wiesbaden (2014)Google Scholar
  5. EcoVadis: www.ecovadis.com, https://www.ecovadis.com/de/ (2018). Zugegriffen: 21. Juli 2018
  6. Elkington, J.: Cannibals with forks: the triple bottom line of 21st century business. Capstone, Oxford (1997)Google Scholar
  7. Fröhlich, E.: Corporate Social Responsibility in der Beschaffung: Theoretische wie praktische Implikationen. In: Fröhlich, E. (Hrsg.) CSR und Beschaffung, S. 3–36. Springer, Wiesbaden (2015)Google Scholar
  8. Isil, O., Hernke, M.T.: The triple bottom line: a critical review from a transdisciplinary perspective. Bus. Strateg. Environ. 26(8), 1235–1251 (2017)Google Scholar
  9. Kolb, M., Fröhlich, L., Schmidpeter, R.: Implementing sustainability as a new normal: responsible management education – from a private business school’s perspective. Int. J. Manag. Edu. 15(2), 280–292 (2017)Google Scholar
  10. Kröhling, A.: Digitalisierung – Technik für eine nachhaltige Gesellschaft. In: Hildebrandt, A., Landhäußer, W. (Hrsg.) CSR und Digitalisierung, S. 23–49. Springer Gabler, Wiesbaden (2017)Google Scholar
  11. Lahme, G., Klenk, V.: Telling the backstory: transparency in global value chains. In: D’heur, M. (Hrsg.) Sustainable value chain management, S. 365–379. Springer, Wiesbaden (2015)Google Scholar
  12. Le Blanc, D.: Towards integration at last? The sustainable development goals as a network of target, DESA Working Paper No. 141, o. O. (2015)Google Scholar
  13. Lorenzen, K.D., Krokowski, W.: Einkauf Lehrbuch. Betriebswirtschaftlicher Verlag, Wiesbaden (2018)Google Scholar
  14. Marbach, N.: Triple bottom line modell. www.csr-news.net/news/2017/04/11/triple-bottom-line-modell-tbl-3bl/ (2017). Zugegriffen: 21. Juli 2018
  15. Politis, S.: Risikomanagement in der Lieferantenbewertung. Logos-Verlag, Berlin (2010)Google Scholar
  16. Schröder, S.: Supplier Code of Conduct: CSR und Vertragsgestaltung mit Lieferanten – „Ansprüche an Compliance und Nachhaltigkeit glaubhaft vertreten und durchsetzen“. In: Fröhlich, E. (Hrsg.) CSR und Beschaffung, S. 145–160. Springer, Wiesbaden (2015)Google Scholar
  17. Schubert, R.: Soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit im Bankensektor, München (2017)Google Scholar
  18. Schulz, O.: Nachhaltige ganzheitliche Wertschöpfungsketten. In: Schneider, A., Schmidpeter, R. (Hrsg.) Corporate social responsibility, S. 271–284. Sage, Wiesbaden (2012)Google Scholar
  19. Slaper, T.F., Hall, T.J.: The triple bottom line: What is it and how does it work? Indiana Bus. Rev. 86(1), 4–8 (2012)Google Scholar
  20. Suchanek, A.: Vertrauen als Grundlage nachhaltiger unternehmerischer Wertschöpfung. In: Schneider, A., Schmidpeter, R. (Hrsg.) Corporate social responsibility, S. 55–66. Sage, Wiesbaden (2012)Google Scholar
  21. Sustainable Development Solutions Network: Indicators and a monitoring framework for the sustainable development goals. http://unsdsn.org/wp-content/uploads/2015/03/150320-SDSN-Indicator-Report.pdf (2015). Zugegriffen: 20. Juli 2018
  22. Tramontina: www.tramontina-usa.com, https://www.tramontina-usa.com/innovating/ (2018). Zugegriffen: 20. Juli 2018
  23. United Nations: www.un.org, http://www.un.org/depts/german/gv-70/band1/ar70001.pdf (2015). Zugegriffen: 20. Juli 2018
  24. United Nations Global Compact: Business for Social Responsibility, Nachhaltigkeit in der Lieferkette, Ein praktischer Leitfaden zur kontinuierlichen Verbesserung. Berlin (2012)Google Scholar
  25. United Nations Global Compact: Leitfaden für nachhaltiges Wirtschaften. Wien (2014)Google Scholar
  26. Van Weele, A.J., Eßig, M.: Strategische Beschaffung. Springer Gabler, Wiesbaden (2017)Google Scholar
  27. Von Werder, A.: Führungsorganisation: Grundlagen der Corporate Governance, Spitzen- und Leitungsorganisation, 3. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden (2015)CrossRefGoogle Scholar
  28. WBGU – Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen: Factsheet Nr. 3: Megatrends. Berlin (2011)Google Scholar
  29. Weigel, U., Rücker, M.: Praxisguide Strategischer Einkauf. Springer Gabler, Wiesbaden (2013)Google Scholar
  30. Werner, H.: Supply Chain Management: Grundlagen, Strategien, Instrumente und Controlling, 6. Aufl. Springer, Wiesbaden (2017)CrossRefGoogle Scholar
  31. Wester, L.: Sustainable supplier selection criteria – an analysis of the supplier selection criteria of the six biggest European industries, unveröffentlichte Bachelorarbeit, Köln (2017)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.KölnDeutschland
  2. 2.ReutlingenDeutschland

Personalised recommendations