Advertisement

Nachhaltiges Beschaffungsmanagement im Lebensmitteleinzelhandel – Eine Fallstudie

  • Oskar GrünEmail author
  • Jean-Claude Brunner
Chapter

Zusammenfassung

Unternehmungen werden zunehmend mit dem Anspruch konfrontiert, nachhaltig zu wirtschaften. Das gilt auch für den Einzelhandel mit Lebensmitteln, denn Nahrungsmittel sind mit ca. 40 % die größte Produktgruppe im Einzelhandel. Wieweit sich der Anspruch der Nachhaltigkeit im Lebensmitteleinzelhandel erfüllen lässt, ist eine spannende Frage, da in der Branche einerseits ein heftiger Verdrängungswettbewerb herrscht und andererseits die Bereitschaft der Konsumenten, für Lebensmittel zu zahlen, als eher gering einzustufen ist. Glaubt man einem Insider, dem CEO der HOFER KG, gibt es keine Alternative zur Nachhaltigkeit. Der Beitrag zeigt, wie sein Unternehmen, eines der „Big Four“ des österreichischen Lebensmitteleinzelhandels, mit dem „Projekt 2020“ der Nachhaltigkeit im Rahmen des Beschaffungsmanagement Rechnung trägt, insbesondere durch die Sortiments- und Lieferantenpolitik.

Literatur

  1. ALDI SÜD. Internationaler Bericht zur Unternehmensverantwortung 2015. https://cr.aldisouthgroup.com/de/cr-bericht (2016). Zugegriffen 16. Mai 2018
  2. ALDI SÜD. Internationaler Bericht zur Unternehmensverantwortung 2017. https://cr.aldisouthgruoup.com/de/cr-2017 (2018). Zugegriffen 16. Juli 2018
  3. Brandes, D.: Konsequent einfach: Die ALDI-Erfolgsstory. Campus, Frankfurt a. M. (1999)Google Scholar
  4. Cavaleri, F.: Beschaffen Sie bereits nachhaltig? In: Fröhlich, E. (Hrsg.) CSR und Beschaffung: Theoretische wie praktische Implikationen eines nachhaltigen Beschaffungsprozessmodells, S. 111–119. Springer, Berlin (2015)CrossRefGoogle Scholar
  5. Fries, A.: House of sustainable SRM: die wachsende Bedeutung von Nachhaltigkeit im Rahmen des Supplier Relationship Management. In: Fröhlich, E. (Hrsg.) CSR und Beschaffung: Theoretische wie praktische Implikationen eines nachhaltigen Beschaffungsprozessmodells, S. 77–92. Springer, Berlin (2015)CrossRefGoogle Scholar
  6. Fröhlich, E.: Corporate Social Responsibility in der Beschaffung: theoretische wie praktische Implikationen. In: Fröhlich, E. (Hrsg.) CSR und Beschaffung: Theoretische wie praktische Implikationen eines nachhaltigen Beschaffungsprozessmodells, S. 3–36. Springer, Berlin (2015)CrossRefGoogle Scholar
  7. Fröhlich, E., Buchta, C., Malilo, N.: Zur Integration von Nachhaltigkeitsrisiken in das Strategische Beschaffungsmanagement. In: Fröhlich, E. (Hrsg.) CSR und Beschaffung: Theoretische wie praktische Implikationen eines nachhaltigen Beschaffungsprozessmodells, S. 55–75. Springer, Berlin (2015)CrossRefGoogle Scholar
  8. Grün, O.: Projektorganisation. In: Frese, E. (Hrsg.) Handwörterbuch der Organisation, 3. Aufl., S. 2102–2116. Schäffer-Poeschel, Stuttgart (1992)Google Scholar
  9. Grün, O.: Industrielle Materialwirtschaft. In: Schweitzer, M. (Hrsg.) Industriebetriebslehre. Das Wirtschaften in Industrieunternehmungen, 2. Aufl, S. 447–568. Vahlen, München (1994)Google Scholar
  10. Grün, O., Brunner, J.-C.: Beschaffung. In: Kummer, S. (Hrsg.) Grundzüge der Beschaffung Produktion und Logistik, 3. Aufl, S. 111–202. Pearson Studium, München (2013)Google Scholar
  11. HOFER KG. Check your product. https://www.check-your-product.com (2018a). Zugegriffen 16. Mai 2018
  12. HOFER KG. Presseaussendungen. https://www.HOFER.at/de/unternehmen/presse/presseaussen-dungen/ (2018b). Zugegriffen 16. Aug 2018
  13. HOFER KG. Über HOFER. https://www.HOFER.at/unternehmen/ueber-HOFER/ (2018d). Zugegriffen 16. Mai 2018
  14. Kläsgen, M.: Das große Fressen. Süddeutsche Zeitung vom 25.07.2018Google Scholar
  15. Kraljic, P.: Purchasing must become supply management. Harv. Bus. Rev. 61(5), 109–117 (1983)Google Scholar
  16. Lienbacher, E.: Corporate Social Responsibility im Handel. Diskussion und empirische Evidenz des alternativen Betriebstyps Sozialmarkt. Gabler, Wiesbaden (2013)CrossRefGoogle Scholar
  17. Lingohr, T.: Nachhaltige Beschaffung in Entwicklungsländern. In: Fröhlich, E. (Hrsg.) CSR und Beschaffung: Theoretische wie praktische Implikationen eines nachhaltigen Beschaffungsprozessmodells, S. 221–235. Springer, Berlin (2015)CrossRefGoogle Scholar
  18. Lorentschitsch, B.: Der Lebensmittelhandel im Spannungsfeld zwischen gesellschaftlicher Verantwortung und „Geiz ist geil“. In: Willers, C. (Hrsg.) CSR und Lebensmittelwirtschaft. Nachhaltiges Wirtschaften entlang der Food Value Chain, S. 331–344. Gabler, Berlin (2016)Google Scholar
  19. Oelze, N.: Implementierung von Umwelt- und Sozialstandards entlang der Wertschöpfungskette: Lernen aus den Erfahrungen führender Unternehmen. In: Fröhlich, E. (Hrsg.) CSR und Beschaffung: Theoretische wie praktische Implikationen eines nachhaltigen Beschaffungsprozessmodells, S. 37–54. Springer, Berlin (2015)CrossRefGoogle Scholar
  20. Pittner, M.: Consumer Segment LOHAS. Springer Fachmedien, Wiesbaden (2017)CrossRefGoogle Scholar
  21. Rottwilm, I., Theuvsen, L.: Nachhaltigkeitskommunikation in der Ernährungswirtschaft. In: Willers, C. (Hrsg.) CSR und Lebensmittelwirtschaft. Nachhaltiges Wirtschaften entlang der Food Value Chain, S. 119–137. Gabler, Berlin (2016)Google Scholar
  22. Schoenheit, I., Grünewald, M., Krischak, S.: CSR im Handel. Die gesellschaftliche Verantwortung des Einzelhandels. imug Institut für MarktUmwelt-Gesellschaft e. V. an der Leibniz Universität, Hannover (2008)Google Scholar
  23. Schoenheit, I., Schleer, C.: CSR-Kommunikation im Glaubwürdigkeitstest: Ein Anforderungsprofil aus Sicht der Konsumenten. In: Hansen, U., Schoenheit, I. (Hrsg.) Corporate Social Responsibility. Auf dem Weg zur Akzeptanz und Glaubwürdigkeit, S. 317–336. imug Institut für Markt-Umwelt-Gesellschaft e. V., Hannover (2012)Google Scholar
  24. Schröder, S.: Supplier Code of Conduct: CSR und Vertragsgestaltung mit Lieferanten – „Ansprüche an Compliance und Nachhaltigkeit glaubhaft vertreten und durchsetzen“. In: Fröhlich, E. (Hrsg.) CSR und Beschaffung: Theoretische wie praktische Implikationen eines nachhaltigen Beschaffungsprozessmodells, S. 145–160. Springer, Berlin (2015)CrossRefGoogle Scholar
  25. Willers, C.: CSR in der Lebensmittelwirtschaft – eine Einleitung. In: Willers, C. (Hrsg.) CSR und Lebensmittelwirtschaft. Nachhaltiges Wirtschaften entlang der Food Value Chain, S. 3–22. Gabler, Berlin (2016)Google Scholar
  26. Yin, R.K.: Case Study Research: Design and Methods, 5. Aufl. Sage, Thousand Oaks (2014)Google Scholar

Sonstige Quellen

  1. HOFER KG. Interview mit der Leiterin der Abteilung Corporate Responsibility am 10.07.2018 in Sattledt (Oberösterreich)Google Scholar
  2. HOFER KG. Interne DokumenteGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.WienDeutschland

Personalised recommendations