Advertisement

Basisinformationen, Definitionen und Untersuchungskriterien

  • Armin Pfahl-TraughberEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Um die Frage zu erörtern, ob die AfD eine rechtsextremistische Partei ist, muss zunächst geklärt werden, was man überhaupt unter „rechtsextremistisch“ versteht. Dabei geht es um eine Ablehnung der Grundlagen von moderner Demokratie und offener Gesellschaft, wobei die Gemeinten weder zur Gewalt als Handlungsstil noch zum Nationalsozialismus als Weltanschauung neigen müssen. Bedeutsam ist bei der Erörterung der genannten Frage auch, dass die AfD einen Entwicklungsprozess zwischen den Polen „rechtsdemokratische“ und „rechtsextremistische“ Partei in die letztgenannte Richtung vollzogen hat. Gleichwohl handelt es sich in Ideologie und Orientierung noch um keine einheitliche Partei, und es stellt sich bei all dem hinsichtlich der Aussagen von Funktionsträgern das Problem der Verallgemeinerbarkeit und Zuordnung.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule des Bundes für öffentliche VerwaltungBrühlDeutschland

Personalised recommendations