Advertisement

Diagnostik – unterscheiden und entscheiden

  • Lars TischlerEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Mit der Diagnostik von umschriebenen Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten (UESF) – Beeinträchtigungen im Erwerb der Kulturtechniken – verhält es sich wie mit der Diagnostik anderer psychischer Störungen: Für eine belastbare Diagnose bedarf es mehr als des bloßen Generierens von Testwerten, seien es Prozentränge, T- oder z-Werte: fundierter psychologischer Kenntnisse. Dennoch bezieht sich die vorliegende Arbeit ausschließlich auf den Umgang mit Testwerten, namentlich mit dem Ergebnis von Diagnostika zur Messung der Intelligenz (Intell.) und Tests zur Überprüfung der schulischen Fertigkeiten (SF) Lesen, Schreiben und Rechnen sowie deren Verhältnis zueinander.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Medical School HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations