Advertisement

Die Haftung für mittelbare Verletzungshandlungen im allgemeinen Deliktsrecht

  • Johanna Ziegenbalg
Chapter
Part of the Juridicum - Schriften zum Unternehmens- und Wirtschaftsrecht book series (JUSUW)

Zusammenfassung

Bei den im Fokus dieser Arbeit stehenden Verhaltensweisen handelt es sich um mittelbar wirkende Kausalbeiträge, die keinen selbständigen, unmittelbaren Eingriff in ein Schutzgut enthalten, sondern die Rechtsverletzung eines Dritten lediglich ermöglichen oder fördern. Unabhängig davon, ob sich ein solches Verhalten schwerpunktmäßig als aktives Tun darstellt, wie etwa das Betreiben einer Handelsplattform, über die markenrechtsverletzende Plagiate angeboten werden, oder als Unterlassen, wie etwa die mangelhafte Organisation einer unternehmerisch tätigen Gesellschaft durch deren Leitungsorgan, ist dieses für sich genommen noch nicht ausreichend. Vielmehr muss der jeweils in Anspruch Genommene gerade zu Handlungen bzw.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations