Advertisement

Ergebnisse

  • Anne-Katrin Schührer
Chapter
Part of the Edition Centaurus - Perspektiven Sozialer Arbeit in Theorie und Praxis book series (ECPSATP)

Zusammenfassung

Der Begriff „Motiv“ geht etymologisch auf das lateinische Wort „movere“ (bewegen) zurück und bezeichnet „etwas, was Menschen in Bewegung setzt, eine bestimmte Handlung auszuführen“ (Schürmann 2013: 29). In der Sozialpsychologie nimmt die Motivationsforschung zwischenzeitlich einen breiten Raum ein. Einen hilfreichen Überblick über die Theorien der Motivationspsychologie bieten Brandstätter und Otto (2009).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät SozialwesenDuale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW)Heidenheim an der BrenzDeutschland

Personalised recommendations