Advertisement

Methodik

  • Pascal KranichEmail author
Chapter
Part of the Innovationsmanagement und Entrepreneurship book series (IUE)

Zusammenfassung

Die vorliegenden Arbeit verfolgt in einem komplexen Forschungsfeld das Ziel, das Verständnis für GMI als Konstrukt zu erweitern, indem einerseits neue Erkenntnisse zu GMI gewonnen und systematisiert, andererseits auch Ursache-Wirkungsbeziehungen zwischen GMI und Einflussfaktoren auf Unternehmensebene ermittelt, bemessen und im Detail vertieft werden. Unter den verschiedenen erkenntnistheoretischen Ansätzen folgt sie daher dem wissenschaftlichen Realismus, der Forschungsaufgaben unterstützt, die sich mit der Entdeckung neuer Konstrukte befassen, ihre Konzeptualisierung und Operationalisierung verbessern, sowie Ursache- Wirkungsbeziehungen zwischen Konstrukten aufdecken sollen (Töpfer, 2012, S. 130 f.). Er geht davon aus, dass neben der subjektiv wahrgenommenen Realität eine objektiv vorhandene Realität existiert, und will über Beobachtungen hinaus Erkenntnisse über die Realität entwickeln (Töpfer, 2012, S. 127 ff.). Gegenüber dem kritischen Realismus gründet er auf der Ansicht, dass derart entwickelte Theorien belastbar sind, wenn sie sich ausreichend bewährt haben. Von einer grundsätzlichen Wahrheit entwickelter Theorien ist nicht auszugehen, eine anhaltende Bewährung von Theorien lässt jedoch vermuten, dass diese annährend wahr sind (Chalmers, 2007, S. 190).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.EBS Universität für Wirtschaft und RechtWiesbadenDeutschland

Personalised recommendations