Advertisement

Bildung von Geburt an denken. Von prinzipieller Reflexionszentrierung zu kritisch-responsiver Reflexionsorientierung

  • Ulrich Wehner
Chapter

Zusammenfassung

Ungezwungenes theoretisches Nachdenken über Bildung ist zu jeder Zeit ganz unweigerlich von argumentativem Widerstreit darum begleitet, was dieser Begriff beinhalten soll. So gesehen gilt Widerstreit als „eine architektonische Konstante im Aufbau der Pädagogik“ (dazu Ruhloff 1991, S. 71ff.).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Anstötz Ch, Hegselmann R, Kliemt H (Hrsg) (1995) Peter Singer in Deutschland. Zur Gefährdung der Diskussionsfreiheit in der Wissenschaft. Lang, Frankfurt a.M.Google Scholar
  2. Astington J W (2000) Wie Kinder das Denken entdecken. Ernst Reinhardt, MünchenGoogle Scholar
  3. Baader MS, Eßer F, Schröer W (Hrsg) (2014) Kindheiten in der Moderne. Eine Geschichte der Sorge. Campus, Frankfurt a.M., New YorkGoogle Scholar
  4. Ballauff Th (1966) Philosophische Begründungen der Pädagogik. Die Frage nach Ursprung und Maß der Bildung. Duncker und Humblot, BerlinGoogle Scholar
  5. Benner D (2004) Allgemeine Pädagogik. Eine systematisch-problemgeschichtliche Einführung in die Grundstruktur pädagogischen Denkens und Handelns (4. völlig neu bearb. Aufl). Beltz Juventa, Weinheim, MünchenGoogle Scholar
  6. Brumlik M (2004) Advokatorische Ethik. Zur Legitimation pädagogischer Eingriffe (2. Aufl). Philo, Berlin, WienGoogle Scholar
  7. Buber M (1995) Reden über Erziehung (8. Aufl). Schneider, HeidelbergGoogle Scholar
  8. Datler W, Datler M, Hover-Reisner N (2010) Von den Eltern getrennt und doch nicht verloren – Annäherungen von Krippenkindern unter dem Aspekt von Bildung. In: Schäfer GE, Staege R, Meiners K (Hrsg) Kinderwelten – Bildungswelten. Unterwegs zur Frühpädagogik. Cornelson Scriptor, BerlinGoogle Scholar
  9. Dörpinghaus A, Poenitsch A, Wigger L (2006) Einführung in die Theorie der Bildung. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, DarmstadtGoogle Scholar
  10. Fröbel F (1826/1982) Die Menschenerziehung, die Erziehungs-, Unterrichts- und Lehrkunst, angestrebt in der allgemeinen deutschen Erziehungsanstalt zu Keilhau. Bd I. Bis zum begonnenen Knabenalter. Hrsg. v. Hoffmann E (4. unveränd. Aufl). Klett-Cotta, StuttgartGoogle Scholar
  11. Fuhr Th (1998) Ethik des Erziehens. Pädagogische Handlungsethik und ihre Grundlegung in der elterlichen Erziehung. Beltz, WeinheimGoogle Scholar
  12. Grisebach E (1924) Die Grenzen des Erziehers und seine Verantwortung. Max Niemeyer, HalleGoogle Scholar
  13. Grisebach E (1928) Gegenwart. Eine kritische Ethik. Max Niemeyer, HalleGoogle Scholar
  14. Heidegger M (1993) Sein und Zeit (17 Aufl). Max Niemeyer, TübingenGoogle Scholar
  15. Hoyer T (2008) Vermittelnde Formen pädagogischen Handelns. In: Mertens G, Frost U, Böhm W, Koch L, Ladenthin V (Hrsg) Allgemeine Erziehungswissenschaft, Bd II. Handbuch der Erziehungswissenschaft. Schöningh, PaderbornGoogle Scholar
  16. Hoyer T (2011) Wozu ist Bildung da? In: Scheef S, Schlemminger G (Hrsg) Plädoyer für eine anspruchsvolle LehrerInnenbildung. Karlsruhe pädagogische Studien 10:145–154Google Scholar
  17. Kant I (1983a) Über Pädagogik. In: ders. Werke in zehn Bänden, Bd X. Schriften zur Anthropologie, Geschichtsphilosophie, Politik und Pädagogik. Hrsg. v. Weischedel W. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, DarmstadtGoogle Scholar
  18. Kant I (1983b) Anthropologie in pragmatischer Absicht. In: ders. Werke in zehn Bänden, Bd X. Schriften zur Anthropologie, Geschichtsphilosophie, Politik und Pädagogik. Hrsg. v. Weischedel W. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, DarmstadtGoogle Scholar
  19. Kant I (1788/2003) Kritik der praktischen Vernunft. Meiner, HamburgGoogle Scholar
  20. Klafki W (1990) Abschied von der Aufklärung? Grundzüge eines bildungstheoretischen Gegenentwurfs. In: Krüger HH (Hrsg) Abschied von der Aufklärung. Perspektiven der Erziehungswissenschaft. Leske und Budrich, Opladen, S 91–104CrossRefGoogle Scholar
  21. Klafki W (2007) Neue Studien zur Bildungstheorie und Didaktik. Zeitgemäße Allgemeinbildung und kritisch-konstruktive Didaktik (6. Aufl). Beltz, Weinheim, BaselGoogle Scholar
  22. Krämer H (1995) Integrative Ethik. Suhrkamp, Frankfurt a.M.Google Scholar
  23. Kuhn Th (1988) Die Entstehung des Neuen. Studien zur Struktur der Wissenschaftsgeschichte (3. Aufl). Suhrkamp, Frankfurt a.M.Google Scholar
  24. Laewen HJ, Andres B (Hrsg) (2002) Bildung und Erziehung in der frühen Kindheit. Bausteine zum Bildungsauftrag von Kindertageseinrichtungen. Beltz, Weinheim, Basel, BerlinGoogle Scholar
  25. Langeveld JM (1964) Studien zur Anthropologie des Kindes (3. Aufl). Max Niemeyer, TübingenGoogle Scholar
  26. Leu HR, Flämig K, Frankenstein Y, Koch S, Pack I, Schneider K, Schweiger M (2007) Bildungs- und Lerngeschichten. Bildungsprozesse in früher Kindheit beobachten, dokumentieren und unterstützen (2. Aufl). Verlag das Netz, Weimar, BerlinGoogle Scholar
  27. Liegle L (2017) Beziehungspädagogik. Erziehung, Lehren und Lernen als Beziehungspraxis. Kohlhammer, StuttgartGoogle Scholar
  28. Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg (Hrsg) (2011) Orientierungsplan für Bildung und Erziehung in baden-württembergischen Kindergärten und weiteren Kindertageseinrichtungen, Fassung vom 15. März 2011. Herder, Freiburg, Basel, WienGoogle Scholar
  29. Mollenhauer K (1994) Vergessene Zusammenhänge. Über Kultur und Erziehung (4. Aufl). Juventa, Weinheim, MünchenGoogle Scholar
  30. Prange K (2005) Die Zeigestruktur der Erziehung. Grundriss der Operativen Pädagogik. Schöningh, PaderbornGoogle Scholar
  31. Prange K (2012) Erziehung als Handwerk. In: Priem K, König GM, Casale R (Hrsg) Die Materialität der Erziehung. Kulturelle und soziale Aspekte pädagogischer Objekte. Zeitschrift für Pädagogik 58:81–91Google Scholar
  32. Ruhloff J (1991) Widerstreit – eine architektonische Konstante im Aufbau der Pädagogik. In: Ruhloff J, Schaller K (Hrsg) Pädagogische Einsätze. academia Richarz, Sankt Augustin, S 71–85Google Scholar
  33. Ruhloff J (2005) Auch Moralisierung? Bemerkungen zur Aktualität von Kants Gliederung der Erziehungsaufgabe. In: Koch L, Schönherr Ch (Hrsg) (2005) Kant. Pädagogik und Politik. Ergon, WürzburgGoogle Scholar
  34. Schäfer GE (2005) Bildungsprozesse im Kindesalter. Selbstbildung, Erfahrung und Lernen in der frühen Kindheit (3. Aufl). Juventa, WeinheimGoogle Scholar
  35. Schäfer GE (2011) Was ist frühkindliche Bildung? Kindlicher Anfängergeist in einer Kultur des Lernens. Juventa, Weinheim, MünchenGoogle Scholar
  36. Schleiermacher F (2000) Grundzüge der Erziehungskunst. In: Winkler M, Brachmann J (Hrsg) Friedrich Schleiermacher. Texte zur Pädagogik, Bd II. Suhrkamp, Frankfurt a.M., S 7–404Google Scholar
  37. Schües Ch (2008) Philosophie des Geborenseins. Alber, Freiburg i.B., MünchenGoogle Scholar
  38. Singer P (1993) Praktische Ethik. Reclam, StuttgartGoogle Scholar
  39. Spitz R (2007) Vom Säugling zum Kleinkind. Naturgeschichte der Mutter-Kind-Beziehungen im ersten Lebensjahr (12 Aufl). Klett-Cotta, StuttgartGoogle Scholar
  40. Stamm M (2010) Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung (1. Aufl). Haupt, Bern, Stuttgart, WienGoogle Scholar
  41. Stenger U (2007) Wie ein Kind lieben? Überlegungen zur pädagogischen Beziehung im Anschluss an Pestalozzi und Korczak. In: Bilstein J, Uhle R (Hrsg) (2007) Liebe. Zur Anthropologie einer Grundbedingung pädagogischen Handelns. Athena, Oberhausen, S 181–199Google Scholar
  42. Stieve K (2015) Anfänge der Bildung. Bildungstheoretische Grundlagen der Pädagogik der frühen Kindheit. In: Stenger U, Edelmann D, König A (Hrsg) Erziehungswissenschaftliche Perspektiven in frühpädagogischer Theoriebildung und Forschung. Beltz Juventa, Weinheim, Basel, S 16–38Google Scholar
  43. Sünkel W (1997) Generation als pädagogischer Begriff. In: Liebau E (Hrsg) Das Generationenverhältnis. Über das Zusammenleben in Familie und Gesellschaft. Beiträge zur pädagogischen Grundlagenforschung. Juventa, Weinheim, MünchenGoogle Scholar
  44. Sünkel W (2013) Erziehungsbegriff und Erziehungsverhältnis. Allgemeine Theorie der Erziehung, Bd I (2. Aufl). Beltz Juventa, Weinheim, BaselGoogle Scholar
  45. Tietze W, Rossbach HG, Grenner K (2005) Kinder von 4 bis 8 Jahren. Zur Qualität der Erziehung und Bildung in Kindergarten, Grundschule und Familie. Beltz, Weinheim, BaselGoogle Scholar
  46. Wehner U (2002) Pädagogik im Kontext von Existenzphilosophie. Eine systematische Untersuchung im Anschluß an Eberhard Grisebach, Otto Friedrich Bollnow und Theodor Ballauff. Königshausen & Neumann, WürzburgGoogle Scholar
  47. Wehner U (2009) Etwas können – Jemand werden. Bildungstheoretische Vermessungen zwischen Qualifikations- und Identitätstheorie. Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 85(1):81–98Google Scholar
  48. Wehner U (2010) Das Generationenverhältnis als Topos Allgemeiner Pädagogik. Systematische Verortung und Neuansatz. In: Bittner G, Dörr M, Fröhlich V, Göppel R (Hrsg) Allgemeine Pädagogik und Psychoanalytische Pädagogik im Dialog. Budrich, Opladen, S 89–108Google Scholar
  49. Wehner U (2011) Generationelle Pädagogik. Die menschheitsgeschichtliche Seite von Bildung und das öffentliche Moment von Erziehung. Schöningh, Paderborn, München, Wien, ZürichGoogle Scholar
  50. Wehner U (2012a) Mit der Perspektive von Kindern. Frühpädagogik zwischen Reformpädagogik und Moderne. In: ders. (Hrsg) Pädagogik der Kindheit. Karlsruher pädagogische Beiträge 81:76–88Google Scholar
  51. Wehner U (2012b) Bildung für alle von Anfang an! Über inklusive Elementarpädagogik. Zeitschrift für Inklusion 4. https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/30 (zugegriffen am 23.07.2018)
  52. Wehner U (2013) Bildung von Geburt an. Erziehung von Geburt wegen. Eine zeitgenössische Grundlegung der Frühpädagogik. Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 89(2):223–240CrossRefGoogle Scholar
  53. Wehner U (2015) Frühpädagogische Berufsprofile zwischen Fürsorge und Bildung. Allgemeinpädagogisch-historisch-systematische Anmerkungen zu hochgelobten Leistungen einer gering geschätzten Profession. Empirische Pädagogik 29(3):300–323Google Scholar
  54. Wehner U, Staiger-Engel J (2018) Pädagogische Professionalisierung jenseits affirmativer Kompetenzorientierung und pauschaler Kompetenzkritik am Beispiel des Service Learning. Dialog. Bildungsjournal der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe 5:17–21Google Scholar
  55. Wulf Ch (2001) Einführung in die Anthropologie der Erziehung. Beltz, Weinheim, BaselGoogle Scholar
  56. Zimmer J (2006) Das kleine Handbuch zum Situationsansatz (2. Aufl). Beltz, Weinheim, BaselGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Pädagogische Hochschule KarlsruheKarlsruheDeutschland

Personalised recommendations