Advertisement

Eine Analyse von Wettquoten

  • Dietmar BarthEmail author
Chapter

Zusammenfassung

In dieser Arbeit werden die Gewinnchancen für den Sieger der FIFA-Fußball- Weltmeisterschaft in Russland 2018 mittels Wettquoten vorhergesagt. Die Berechnungen konnten den späteren Weltmeister Frankreich zwar nicht als ersten Favoriten ausmachen. Diese Analyse zeigt aber, dass Wettquoten eine geeignete Grundlage zur Prognose von zukünftigen Ereignisse darstellen.

Schlüsselwörter

Entscheidung unter Unsicherheit Fußball-Weltmeisterschaft 2018 Sportwetten Wettquoten implizite Wahrscheinlichkeiten 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Albers, Norman (2008): Allgemeine Marktstrukturen des Glücksspiels in der Bundesrepublik. In: Gebhardt et. al. (Hrsg.) (2008): 56-92Google Scholar
  2. Barth, Dietmar (2012): Die Ökonomie von Sportwetten. Effizienzanalyse von Wettquoten. Aachen: Shaker VerlagGoogle Scholar
  3. Dobson, Stephen/Goddard, John (2001): The Economics of Football. Cambridge: University PressGoogle Scholar
  4. Gebhardt, Ihno/Grüsser-Sinopoli, Sabine Miriam (2008): Glücksspiel in Deutschland. Ökonomie, Recht, Spielsucht. Berlin: de Gruyter VerlagGoogle Scholar
  5. Kuypers, Tim (2000): Information and Efficiency: An Empirical Study of Fixed Odds Betting Market. In: Applied Economics, 2000, 32: 1353-1363CrossRefGoogle Scholar
  6. Sauer, Raymond D. (1998): The Economics of Wagering Markets. In: Journal of Economic Literature Vol. XXXVI, 1998: 2021-2064Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Regierungspräsidium DarmstadtDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations