Advertisement

Zielkonflikte und ethische Aspekte beim Glücksspiel und in der Kooperation mit Glücksspielanbietern

  • Günther ZeltnerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Nach einer Einleitung wird auf Konsum als Funktion und Fiktion eingegangen. Glücksspiel wird als ein schon immer von fiktionalen Anteilen geprägtes Konsumgut beschrieben. Kurz wird auf die gegenläufige Entwicklung von Zunahme der Wertevielfalt und Tendenz zur Normierung sozialen Verhaltens eingegangen. Allgemein übliche Anforderungen an Konsumgüter werden auf das Glücksspiel übertragen und Konsummuster als Alternative zu die Konsumenten pathologisierenden Krankheitsverläufen erläutert. Der zentrale Zielkonflikt zwischen Ertrags- und Wertorientierung in der Glücksspielindustrie wird dargestellt und durch mögliche Entwicklungsszenarien für die Branche verdeutlicht. Nach einer kurzen Darstellung von einigen Zielkonflikten in der Prävention und im Hilfesystem wird zum Abschluss auf die Heuchelei als bevorzugte öffentliche Kommunikationsform und alternative Betrachtungsweisen eingegangen.

Schlüsselwörter

Glücksspiel Ethik Zielkonflikte Heuchelei Prävention Suchthilfe 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Evangelische Gesellschaft Stuttgart (eva)StuttgartDeutschland

Personalised recommendations