Advertisement

Hauptspeise: Mikroebene der Frühstücke und Mittagessen

  • Marc TullEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Der zweite Teil der Ergebnisdarstellung dieser Arbeit ist darauf ausgerichtet, einen differenzierteren Einblick in den Alltag von Frühstücken und Mittagessen des Elementar- und Primarbereich zu erlauben und die beforschten Essenssituationen noch einmal vertiefend in ihrer Heterogenität zu untersuchen. Dazu wird das entstandene Datenmaterial vor dem Hintergrund des gewählten performativitätstheoretischen Zugangs auf mikroanalytischer Ebene in Kontrast zueinander gesetzt. Grundsätzlich verfolgt sowohl die Materialauswahl als auch die zugehörige Analyse dabei die Frage nach zentralen Praktiken der Herstellung, Aufrechterhaltung und Transformation der räumlichen und zeitlichen Arrangements beforschter Essenssituationen sowie deren Bedeutung für die jeweiligen Frühstücke beziehungsweise Mittagessen aus erziehungswissenschaftlicher Sicht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich I Erziehungs-und BildungswissenschaftenUniversität TrierTrierDeutschland

Personalised recommendations