Advertisement

Behandlung von Konzernsynergien im internationalen Unternehmenskauf

  • U. Tobias Ackert
Chapter

Zusammenfassung

Im Rahmen einer M&A Transaktion ermittelt der Käufer auf Basis marktüblicher Verfahren einen Wert des zu erwerbenden Unternehmens oder der zu erwerbenden Unternehmensgruppe („Zielunternehmen“), den er maximal bereit ist, dem Verkäufer als Gegenleistung für die Übertragung der Anteile am Zielunternehmen zu bezahlen. Überschreitet dieser Wert den vom Verkäufer zumindest erwarteten Betrag und gibt es damit einen Einigungsbereich für die Parteien, kann ein Unternehmenserwerb zustande kommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

Kommentare

  1. Blümich (Begründer), Heuermann/Brandis u.a. (Hrsg.) (2017): EStG, KStG, GewStG u.a. – Kommentar, Loseblattsammlung, 138. Auflage.Google Scholar
  2. Dötsch/Pung/Möhlenbrock (2017): Kommentar zum Körperschaftsteuergesetz, Umwandlungssteuergesetz und zur internationalen Gewinnabgrenzung, Loseblattsammlung, Stand: März 2017.Google Scholar
  3. Frotscher/Drüen (2017): Körperschaftsteuergesetz, Loseblattsammlung, Stand: Juli 2017.Google Scholar
  4. Gosch, Dietmar (2015): Körperschaftssteuergesetz – Kommentar, 3. Auflage 2015.Google Scholar
  5. Herrmann/Heuer/Raupach (Hrsg.) (2017): Einkommensteuer- und Körperschaftsteuergesetz – Kommentar, Loseblattsammlung, Stand: 2017.Google Scholar
  6. Kirchhof (2017): Einkommensteuergesetz, Kommentar, 16. Auflage 2017.Google Scholar
  7. Lenski/Steinberg (2017): Gewerbesteuergesetz, Kommentar, Stand: 2017.Google Scholar
  8. Littmann/Bitz/Pust (2017): Das Einkommensteuerrecht, Loseblattsammlung, Stand März 2017.Google Scholar
  9. Rödder/Herlinghaus/Neumann (2015): Körperschaftsteuergesetz, Kommentar, 1. Auflage 2015.Google Scholar

Zeitschriften

  1. Schmidtmann, Dirk, (2013): Bilanzierung von Synergievorteilen beim Beteiligungserwerb, in: Ubg, 673.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.KPMGMünchenDeutschland

Personalised recommendations