Advertisement

Selbst erstellte Skizzen als Problemlösestrategie

  • Johanna Rellensmann
Chapter
Part of the Studien zur theoretischen und empirischen Forschung in der Mathematikdidaktik book series (STEFM)

Zusammenfassung

Die Visualisierung eines mathematischen Problems in einer selbst erstellten Skizze gilt als vielversprechende heuristische Strategie, um Schülerinnen und Schüler beim Lösen von mathematischen Problemen zu unterstützen (Bruder & Collet 2011; Hembree 1992; Schukajlow 2011). Im folgenden Kapitel wird dargestellt, inwiefern eine selbst erstellte Skizze als Problemlösestrategie aufgefasst werden kann, welche Rolle die Aufforderung zum Zeichnen einer Skizze im Prozess des Strategieerwerbs spielen kann und wie die Aufforderung zum Zeichnen einer Skizze in Angebots-Nutzungsmodelle der empirischen Unterrichtsforschung eingeordnet werden kann, um deren Wirkung zu erklären. Dafür wird zunächst definiert, was unter Problemlösen verstanden wird und welches Verständnis der Beziehung zwischen mathematischem Modellieren und Problemlösen dieser Arbeit zugrunde liegt (Kapitel 4.1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.MünsterDeutschland

Personalised recommendations