Advertisement

Geschwisterbeziehungen und Freundschaften als Entwicklungskontexte für Moral II: Ergebnisse der Kontingenzanalysen

  • Nina Brück
Chapter

Zusammenfassung

Im Anschluss an den ersten Schritt der qualitativen Inhaltsanalyse wurde im zweiten Schritt anhand von Kontingenzanalysen untersucht, inwiefern Zusammenhänge zwischen den jeweiligen Kategorien bestehen. Die Befunde der qualitativen Inhaltsanalyse deuteten bereits darauf hin, dass bestimmte Zusammenhänge in Bezug auf das Teilen der Bonbons einerseits indizieren, dass Geschwisterbeziehungen und Freundschaften als Motive für die Verpflichtung fungieren, andererseits darauf verweisen, dass den beiden Beziehungstypen eine unterschiedliche Bedeutung zukommt. Anhand der Ergebnisse der Kontingenzanalysen kann dieser Befund sowohl bestätigt als auch differenzierter dargestellt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.FrankfurtDeutschland

Personalised recommendations