Advertisement

Technologie zwischen Eigenem und Fremden: Perspektiven einer interdisziplinären Anthropologie

  • Johannes SchickEmail author
Chapter
Part of the Interdisziplinäre Anthropologie book series (ANTHRO)

Zusammenfassung

Der moderne Mensch hat ein ambivalentes Verhältnis zu seiner technischen Umwelt: Einerseits besitzt er technische Objekte, sie sind sein eigen und er strebt danach, sein technologisches Netzwerk ständig zu erweitern und zu erneuern. Andererseits bleiben die ihn umgebenden Objekte ihm immer ein Stück weit fremd, er kann sie ohne Spezialwissen nicht eigenhändig reparieren, versteht ihr Innenleben nicht oder fürchtet gar, dass sich das Machtverhältnis umkehrt und der Mensch nicht länger technische Objekte besitzt und handhabt, sondern von ihnen besessen und gesteuert wird. Diese Vertrautheit und gleichzeitige Fremdheit der Technik scheint ein Kennzeichen der sozio-technischen Netzwerke zu sein, in denen wir uns bewegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Barthélémy, Jean-Hugues: Encyclopédisme et théorie de l’interdisciplinarité, in: Hermès. La revue (2013), Issue 67, S. 165–170.Google Scholar
  2. Barthélémy, Jean-Hugues: What New Humanism Today?, in: Cultural Politics (2010), Issue 6 (2), S. 237–252.CrossRefGoogle Scholar
  3. Čapek, Karel: Die weiße Krankheit/R.U.R., Freiburg 2017.Google Scholar
  4. Grimaud, Emmanuel / Vidal, Denis (Hg.): Robots. Étrangement Humain, Gradhiva, in: Revue d’anthropologie et d’histoire des arts (2012), Issue 15.Google Scholar
  5. Guchet, Xavier: Pour un humanisme technologique: culture, technique et société dans la philosophie de Gilbert Simondon, Paris 2010.Google Scholar
  6. Haudricourt, André-Georges: La technologie science humaine. Recherches d’histoire et d’ethnologie des techniques, Paris 1987.Google Scholar
  7. Marx, Karl: Ökonomisch-philosophische Manuskripte aus dem Jahre 1844, in: Karl Marx / Friedrich Engels: Werke, Berlin 1968, S. 465–588.Google Scholar
  8. Mauss, Marcel: Die Techniken des Körpers, in: ebd.: Soziologie und Anthropologie, München 2010, S. 197–220.Google Scholar
  9. Mori, Masahiro: The Uncanny Valley, in: IEEE Robotics & Automation Magazine 6 (2012), S. 98–100.CrossRefGoogle Scholar
  10. Sigaut, François: Comme Homo devint faber, Paris 2012.Google Scholar
  11. Simondon, Gilbert: Die Existenzweise technischer Objekte, Zürich 2012.Google Scholar
  12. Simondon, Gilbert: Die technische Einstellung, in: Die technologische Bedingung, herausgegeben von Erich Hörl, Berlin 2011, S. 73–92.Google Scholar
  13. Simondon, Gilbert: Ergänzende Bemerkungen zu den Konsequenzen des Individuationsbegriffs, in: Unmenge – Wie verteilt sich Handlungsmacht?, herausgegeben von Ilka Becker, Astrid Kusser und Michael Cuntz, München 2008a, S. 45–74.Google Scholar
  14. Simondon, Gilbert: Imagination et invention, Chatou 2008b.Google Scholar
  15. Simondon, Gilbert: L’individuation à la lumière des notions de forme et d’information, Grenoble 2005.Google Scholar
  16. Simondon, Gilbert: Sur la philosophie (1950-1980), Paris 2016.Google Scholar
  17. Simondon, Gilbert: Sur la technique (1953-1983), Paris 2014.Google Scholar
  18. Weber, Louis: Le rythme du progrès, Paris 1913.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations