Advertisement

User Defined Features (UDF)

  • Andreas WünschEmail author
  • Fabian Pilz
  • Sándor Vajna
Chapter

Zusammenfassung

User Defined Features (UDF) sind anwenderdefinierte Formelemente, welche Anwendung finden, wenn die in NX zur Verfügung stehenden Formelemente nicht ausreichen, um ein Produkt effizient zu modellieren. So lassen sich oft genutzte Features oder Feature-Gruppen zusammenfassen und später schneller aufrufen. Die Führungsparameter eines UDF werden bei dessen Erstellung definiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.StuttgartDeutschland
  2. 2.Lehrstuhl für MaschinenbauinformatikOtto-von-Guericke-Universität MagdeburgMagdeburgDeutschland
  3. 3.WeinheimDeutschland

Personalised recommendations