Advertisement

Erweiterung des Simulationsmodells um kognitive Verzerrungen

  • Marius WittkeEmail author
Chapter
Part of the BestMasters book series (BEST)

Zusammenfassung

Im letzten Kapitel wurde das Ausgangsmodell um kontemporäre Unsicherheit erweitert. Die kontemporäre Unsicherheit führt dazu, dass die Entscheidungsträger mit einer zweiten Unsicherheitsquelle konfrontiert werden und dadurch bedingt die tatsächliche Ausprägung der Projekteinzahlungen nicht mehr kennen, so dass sie auf Einschätzungen angewiesen sind. Diese Einschätzungen können systematischen kognitiven Verzerrungen unterliegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere ControllingUniversität des SaarlandesSaarbrückenDeutschland

Personalised recommendations