Advertisement

Angst

  • Frances BeierEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die Reinheit und Eindeutigkeit sowie Universalität machen Mathematik zu einer strukturierten Disziplin und könnten Gründe sein, weshalb Menschen sich gerne mit Mathematik auseinandersetzen. Es ist deshalb überraschend, weshalb ebenso Abneigung oder regelrechte Angst vor ihr entstehen kann. Auch ist es schwer verständlich, warum ein schlechtes Gefühl der Mathematik gegenüber entwickelt wird, sobald ersichtlich ist, dass gerechnet, oder zumindest logisch gedacht werden soll (Richardson & Suinn, 1972). Warum Angst vor der Mathematik entsteht, obwohl sie einen hohen Anwendungsbezug besitzt und die Gesetzmäßigkeiten transparenter als andere Disziplinen darstellt, stellt die Motivation zur Untersuchung der Emotion Angst in Bezug auf Mathematik im Rahmen der vorliegenden Arbeit dar.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Mathematik und ihre DidaktikLeuphana Universität LüneburgLüneburgDeutschland

Personalised recommendations