Advertisement

Zusammenfassung

  • Frances BeierEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Immer wieder können in Print- und elektronischen Medien Auseinandersetzungen mit dem Problem der Mathematik gefunden werden (Amon, 2011; Hoffman, 2015; Peyon, 2011; Strauss, 2016). Die Veröffentlichung unterschiedlicher Werke, von Zeitungsartikeln und Dokumentationen legt die Aktualität des Phänomens der mathematikbezogenen Angst offensichtlich dar. Es scheint gesellschaftsfähig zu sein, Mathematik nicht zu mögen beziehungsweise Angst vor ihr zu entwickeln.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Mathematik und ihre DidaktikLeuphana Universität LüneburgLüneburgDeutschland

Personalised recommendations