Advertisement

Vorbemerkung

  • Eduard Köhler
  • Rudolf Flierl
Chapter
  • 35 Downloads
Part of the ATZ/MTZ-Fachbuch book series (ATZMTZ)

Zusammenfassung

Dieses Buch befasst sich mit Berechnungsverfahren und der Auslegungspraxis im Bereich „Motor-Mechanik“. Die Ausführungen beziehen sich auf Hubkolbenmotoren mit innerer Verbrennung. Thematische Einschränkungen sind dabei nicht zu vermeiden. So werden primär schnell laufende Fahrzeugmotoren für Pkw und Nkw angesprochen – konkret Otto- und Dieselmotoren, die nach dem Viertaktverfahren arbeiten.

Auch wenn die direkte Interaktion zwischen Mechanik und Thermodynamik das Prinzip des Kolbenmotors ausmacht, ist es sinnvoll, beide Gebiete getrennt voneinander zu behandeln. So liegt der Schwerpunkt hier auf der Motormechanik. Bei der Festlegung eines geeigneten Motorkonzepts wird zunächst von einfachen Abschätzungen ausgegangen. Im Entwurfsstadium kommen dann umfangreiche Berechnungen zur Voroptimierung der Motorkonstruktion hinzu. Von großer Bedeutung ist heute der Begriff „Simulation“, für den es aber keine feststehende Definition gibt. So ist die Grenze zwischen „konventioneller Berechnung“ und „Simulationsrechnung“ zwangsläufig fließend.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Eduard Köhler
    • 1
  • Rudolf Flierl
    • 2
  1. 1.MosbachDeutschland
  2. 2.MünchenDeutschland

Personalised recommendations