Advertisement

Analyse der Sichtweisen der Akteurinnen und Akteure in den unterschiedlichen Ländern

  • Susanne PeschkeEmail author
Chapter
Part of the Wissenschaft – Hochschule – Bildung book series (WIHOBI)

Zusammenfassung

Soziale Erwünschtheit gilt als größte Problematik bei der Verzerrung von Antworten. Mit sozialer Erwünschtheit ist gemeint, dass Personen nicht ehrlich antworten, weil sie glauben, dass ihre Antwort auf soziale Ablehnung stieße (Hlawatsch und Krickl 2014, vgl. S. 306 und Stocké 2004, vgl. S. 303). Es treten somit Antwortverzerrungen in Richtung einer sozial erwünschten Norm auf. Dabei bleibt unklar, was sozial erwünscht konkret bedeutet beziehungsweise wie die Norm definiert wird (Lischewski 2014, vgl. S. 14f).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Mathematik und ihre DidaktikLeuphana Universität LüneburgLüneburgDeutschland

Personalised recommendations