Advertisement

Das Marathonprinzip

  • Johannes Faupel
Chapter

Zusammenfassung

Viele Arbeitnehmer erbringen in Büros Höchstleistungen, ohne in diesen einen Sinn zu sehen und ohne ein konkretes Ziel zu haben – denn Ziele sind häufig nebulös formuliert. Es ist wichtig, die Grenzen zu erkennen und konkrete Ziele einzufordern, um zum Ende eines Büro-Marathons eine gesunde Erschöpfung zu erleben.

Literatur

  1. Spork, Peter. 2007. Wer nicht schläft, wird dumm (08.02.2007). https://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/gesundheit/wer-nicht-schlaeft-wird-dumm/808368.html. Zugegriffen am 16.05.2018.
  2. Stierlin, Helm, Fritz B. Simon, und Ulrich Clement. 2004. Die Sprache der Familientherapie: Ein Vokabular. Kritischer Überblick und Integration systemtherapeutischer Begriffe, Konzepte und Methoden. Stuttgart: Klett-Cotta.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Johannes Faupel
    • 1
  1. 1.FrankfurtDeutschland

Personalised recommendations