Advertisement

Einleitung

  • Philipp HermannsEmail author
Chapter
Part of the Edition KWV book series (EKWV)

Zusammenfassung

Die CargoLifter AG war nach Medienaussagen das „ambitionierteste deutsche Luftfahrt- Vorhaben“, wenn nicht gar „eines der ehrgeizigsten Projekte, die Deutschland je gesehen hatte“. Schon kurz nach der Gründung im Jahr 1996 erzielte das Unternehmen eine außerordentliche Öffentlichkeitswirkung, die sich angesichts des geplanten Geschäftszwecks durch eine nachvollziehbare Erwartungshaltung kennzeichnete. CargoLifter plante, die Renaissance der Großluftschifffahrt einzuläuten – eine Technologie, die keine Anwendung mehr fand, aber schon zu Zeiten ihres historischen Ursprungs breite Teile der Bevölkerung faszinierte und durch das tragische Unglück des Zeppelins „Hindenburg“ am 6. Mai 1937 in Lakehurst, New Jersey, im kollektiven Gedächtnis der westlichen Welt verankert blieb.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations