Advertisement

Zusammenfassung und Diskussion der Ergebnisse

  • Stefanie BredthauerEmail author
Chapter
Part of the Edition KWV book series (EKWV)

Zusammenfassung

Die vorliegende Arbeit beschäftigte sich mit sprachlichen Verstellungen in inkriminierten Texten – ein in der forensisch-linguistischen Forschungsliteratur häufig genanntes, bisher jedoch weitgehend unerforschtes Phänomen. Ziel der Arbeit war, anhand eines Datenkorpus des Bundeskriminalamtes Merkmale von sprachlichen Verstellungen in inkriminierten Texten herauszuarbeiten. Da im Bereich der Autorenerkennung bislang keine standardisierte Methode existiert, wurden in einem ersten Schritt die Methoden und Merkmale festgelegt, mittels derer die Texte anschließend analysiert wurden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.BonnDeutschland

Personalised recommendations