Advertisement

Biografie als heuristische Grundlage

  • Ina KaulEmail author
Chapter
Part of the Kasseler Edition Soziale Arbeit book series (KESAR, volume 11)

Zusammenfassung

Nachfolgend wird zunächst die Einordnung des Forschungsvorhabens in einen theoretischen und heuristischen Kontext vorgenommen. Die Frage nach der Entwicklung individueller Ideen von und über Bildung verweist dabei auf subjektive Erfahrungen, Erlebnisse und Begegnungen der Pädagoginnen. Hierüber werden spezifische Aspekte des Selbst- und Weltverständnisses konturiert und in das Subjekt eingeschrieben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.KasselDeutschland

Personalised recommendations