Advertisement

Kooperation zwischen den Akteuren unterschiedlicher Politikfelder: Ein Analyserahmen

  • Sybille Stöbe-BlosseyEmail author
  • Karola Köhling
  • Philipp Hackstein
  • Marina Ruth
Chapter

Zusammenfassung

Für die Entwicklung eines Analyserahmens wird der Begriff der sektoralen Politikverflechtung analytisch-deskriptiv verstanden; er bezeichnet Konstellationen, in denen ein Problem Lösungsbeiträge aus zwei oder mehreren Politikfeldern erfordert, weil es Schnittstellen zwischen den Kompetenzen unterschiedlicher Akteure gibt. Der Begriff der Kompetenzen wird dabei in seiner doppelten Bedeutung verwendet – er impliziert sowohl die Zuschreibung von Zuständigkeiten als auch das für ihre Ausübung erforderliche Fachwissen. Koordination bezeichnet die Zuordnung der (Teil-)Aufgaben zu den einzelnen Akteuren und die Definition der einzelnen Lösungsbeiträge, wobei unterschiedliche Koordinationsmechanismen zur Anwendung kommen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Sybille Stöbe-Blossey
    • 1
    Email author
  • Karola Köhling
    • 1
  • Philipp Hackstein
    • 1
  • Marina Ruth
    • 1
  1. 1.Universität Duisburg-EssenDuisburgDeutschland

Personalised recommendations