Advertisement

„Du machst, dass mein Herz immer so hüpft.“

Von einer Spiritualität des Helfens
  • Heiko MetzEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die gesellschaftlichen Veränderungen und damit einhergehenden Herausforderungen, die wir aktuell erleben, weisen eine hohe Komplexität auf, entziehen sich oftmals tradierter Lösungswege und stellen grundsätzliche Fragen an Organisation, Werte und Formen unseres Zusammenlebens. Globalisierung, Armut und Migration, Beschleunigung etc. sind entsprechende Stichworte, die die übergeordneten Problemlagen andeuten. Es erscheint folgerichtig, wenn (Praktische) Theologie und Soziale Arbeit in einen Dialog eintreten, wie adäquate Antworten aussehen und zur Umsetzung gebracht werden können – sind sie doch beide am Wohlergehen des Einzelnen, wie der Gesellschaft interessiert, suchen Menschen zu begleiten, zu fördern und zu stützen; zielen auf gesellschaftlichen Zusammenhalt – und beeinflussen je auf ihre Weise den öffentlichen Diskurs dazu erheblich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bärend, H., Laepple, U. (Hg.). 2007. Dein ist die Kraft. Für eine wachsende Kirche. Grundlagen – Perspektiven – Ideen. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt.Google Scholar
  2. Bieger, E., Hagerer, J., Filters, M., Schmidt, W-R. (Hg). 1999. Wurzeln und Visionen. Auf den Spuren einer lebendigen Kirche. München: Claudias Verlag.Google Scholar
  3. Bohlen, S. (2006). Im Mittelpunkt der Mensch. In: Krockauer, R./ Bohlen, S./ Lehner, M. (Hg.) (2006). Theologie und Soziale Arbeit. Handbuch für Studium, Weiterbildung und Beruf. München: Kösel. S. 302–309.Google Scholar
  4. Brunner, e. (1963). Wahrheit als Begegnung. Zürich: Theologischer Verlag.Google Scholar
  5. Canda, E./ Furman L. (1999). Spiritual Diversity in Social Work Practise. The Heart of Helping. New Xork.Google Scholar
  6. Dressler, A. von (2006). Diakonie und Spiritualität. Impulse aus der Welt der Kommunitäten. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener.Google Scholar
  7. Ebert, M. (2006). „Es muss doch etwas Höheres geben“ – Transzendenzerfahrungen und Soziale Arbeit. In: Krockauer, R./ Bohlen, S./ Lehner, M. (Hg.) (2006). Theologie und Soziale Arbeit. Handbuch für Studium, Weiterbildung und Beruf. München: Kösel. S. 58–67.Google Scholar
  8. Faix, T., Reimer, J., Brecht, V.(Hg.) (2009). Die Welt verändern. Grundfragen einer Theologie der Transformation. Marburg: Verlag der Francke-Buchhandlung.Google Scholar
  9. Götzelmann, A. (2006). Brückenbau für eine diakonische Kirche: Impulse einer Theologie Sozialer Arbeit für die evangelische Kirche. In: Krockauer, R./ Bohlen, S./ Lehner, M. (Hg.) (2006). Theologie und Soziale Arbeit. Handbuch für Studium, Weiterbildung und Beruf. München: Kösel. S. 282–290.Google Scholar
  10. Grün, A. (2008). Damit die Welt verwandelt wird. Die sieben Werke der Barmherzigkeit. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus.Google Scholar
  11. Grün, A. (2010). Gut mit sich selbst umgehen. Kevelaer: Topos plus.Google Scholar
  12. Grünschloß, A.. Missio Dei. In: RGG 4. Bd. 5. S. 1271.Google Scholar
  13. Hahn, F. (2002). Theologie des Neuen Testaments. 2. Tübingen: Mohr-Siebeck.Google Scholar
  14. Halík, T. (2016). Ich will, dass du bist. Über den Gott der Liebe. Freiburg: Herder.Google Scholar
  15. Härle, W. (2014). Warum Gott? Für Menschen, die mehr wissen wollen. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt.Google Scholar
  16. Herbst, M. (2009).„Das missionarische Mandat der Diakonie“. In: Herbst, M., Laepple, U. (2009). Das missionarische Mandat der Diakonie. Impulse Johann Hinrich Wicherns für eine evangelisch profilierte Diakonie im 21. Jahrhundert. Neukirchen- Vluyn: Neukirchener.Google Scholar
  17. Herbst, M. (2012) Beziehungsweise. Grundlage und Praxisfelder evangelischer Seelsorge. Neukirchen-Vlyn: Neukirchener.Google Scholar
  18. Herbst M. (2012). Perspektiven für eine missionarische Diakonie und eine diakonische Mission – Anstösse für ein Spirituelles Diakonie-Management. In: Das missionarische Mandat der Diakonie: Impulse Johann Hinrich Wicherns für eine evangelisch profilierte Diakonie im 21. Jahrhundert. 3. Neukirchen Vluyn: Neukirchener Theologie.Google Scholar
  19. Herbst, M., Laepple, U. (2009). Das missionarische Mandat der Diakonie. Impulse Johann Hinrich Wicherns für eine evangelisch profilierte Diakonie im 21. Jahrhundert. Neukirchen- Vluyn: Neukirchener.Google Scholar
  20. Kierkegaard, S. (2003). Der Liebe Tun. Etliche christliche Erwägungen in Form von Reden. Immerath: Grevenberg Verlag Dr. Ruff.Google Scholar
  21. Krockauer, R./ Bohlen, S./ Lehner, M. (Hg.) (2006). Theologie und Soziale Arbeit. Handbuch für Studium, Weiterbildung und Beruf. München: Kösel.Google Scholar
  22. Krockauer, R. (2006). Theologie Sozialer Arbeit. In: Krockauer, R./ Bohlen, S./ Lehner, M. (Hg.) (2006). Theologie und Soziale Arbeit. Handbuch für Studium, Weiterbildung und Beruf. München: Kösel. S. 31–44.Google Scholar
  23. Kuhnke, U. (2006). „Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht“ – Identität und Gemeinschaft, In: Krockauer, R./ Bohlen, S./ Lehner, M. (Hg.) (2006). Theologie und Soziale Arbeit. Handbuch für Studium, Weiterbildung und Beruf. München: Kösel. S. 96–104.Google Scholar
  24. Müller, K. W. (Hg.). (2002). Missio Dei – Actio Dei. Nürnberg: Verlag für Theologie und Religionswissenschaft.Google Scholar
  25. Nouwen, H. (2015). Für andere da sein. Eine Spiritualität des Helfens. Freiburg/ Basel/ Wien: Herder.Google Scholar
  26. Nouwen, H., McNeill, D., Morrison, D. (1983). Das geteilte Leid. Heute christlich leben. Freiburg: Herder.Google Scholar
  27. Rahner, K. (1980). Elemente der Spiritualität in der Kirche der Zukunft. In: Ders. (1980). Schriften zur Theologie. Bd. 14. Zürich/ Einsiedeln/ Köln.Google Scholar
  28. Recktenwald, P. E. (Hg.). (2000). Hl. Alfons Maria von von Liguori. Elemente einer Spiritualität der Liebe. Köln: NN.Google Scholar
  29. Reimer, J. (2009). Die Welt umarmen. Theologie des gesellschaftsrelevanten Gemeindebaus. Marburg: Verlag der Francke-Buchhandlung.Google Scholar
  30. Reppenhagen, M. (2009). V. Diakonie braucht Spiritualität – Impulse von Wichern. In: Herbst, M., Laepple, U. (2009). Das missionarische Mandat der Diakonie. Impulse Johann Hinrich Wicherns für eine evangelisch profilierte Diakonie im 21. Jahrhundert. Neukirchen- Vluyn: Neukirchener.Google Scholar
  31. Rohr, R. (2010). Hoffnung und Achtsamkeit. Der spirituelle Weg für das 21. Jahrhundert. Freiburg/ Basel/ Wien: Herder.Google Scholar
  32. Rohr, R. (2014). Die Liebe leben. Was Franz von Assisi anders macht. Freiburg: Herder.Google Scholar
  33. Röper, U., Julia, C. (Hg.). 1998). Die Macht der Nächstenliebe. Einhundertfünfzig Jahre Innere Mission und Diakonie. 1848 – 1998. Berlin: Jovis.Google Scholar
  34. Sales, F. Von (1978). Über die Gottesliebe. Zürnch/ Einsiedeln/ Köln: Benzinger.Google Scholar
  35. Steffensky, F. (1987). Feier des Lebens. Spiritualität im Alltag. Stuttgart.Koch, K. (2005). Theologische Spiritualität im Dienst der Kirche. In: Geist und Leben. Zeitschrift für christliche Spiritualität 78 (2005) H. 3, S. 174–183.Google Scholar
  36. Steffensky, F. (2017). Orte des Glaubens. Die sieben Werke der Barmherzigkeit. Stuttgart: Radius.Google Scholar
  37. Tafferner, A. (2006). „Hört mir denn keiner zu?“ – Aufmerksame Präsenz als Zentrum einer spirituell sensiblen Sozialen Arbeit. In: Krockauer, R./ Bohlen, S./ Lehner, M. (Hg.) (2006). Theologie und Soziale Arbeit. Handbuch für Studium, Weiterbildung und Beruf. München: Kösel. S. 116–124.Google Scholar
  38. Tripp, W. (Hg.). (2008). Selig, die barmherzig sind. Zumutungen der Gottes- und Nächstenliebe – die Werke der Barmherzigkeit. Ostfildern: Schwabenverlag.Google Scholar
  39. Vanier J. (2001). Einfach Mensch sein. Wege zu erfülltem Leben. Freiburg.Google Scholar
  40. Volf, M. (2012). Von der Ausgrenzung zur Umarmung. Versöhnendes Handeln als Ausdruck christlicher Identität. Marburg: Verlag der Francke-Buchhandlung.Google Scholar
  41. Volf, M. (2015). Öffentlich glauben in einer pluralistischen Gesellschaft. Marburg: Verlag der Francke-Buchhandlung.Google Scholar
  42. Weth, R. (1993). Kirche in der Sendung Jesu Christi. Missionarisch und diakonische Existenz der Gemeinde im nachchristlichen Zeitalter. Neukirchen-Vluyn: Aussaat und Neukirchener.Google Scholar
  43. Wiesehöfer, H. (2006). Soziale Arbeit ohne Theologie? In: Krockauer, R./ Bohlen, S./ Lehner, M. (Hg.) (2006). Theologie und Soziale Arbeit. Handbuch für Studium, Weiterbildung und Beruf. München: Kösel. S. 16–31.Google Scholar
  44. Zellfelder-Held, P.-H. (2002). Solidarische Gemeinde. Ein Praxisbuch für diakonische Gemeindeentwicklung. Neuendettelsau: Freimund.Google Scholar
  45. Zimmerling, P. (2008). Evangelische Spiritualität. Wurzeln und Zugänge. Göttingen: Vandenhoeck& Ruprecht.Google Scholar
  46. Zulehner, P. (2006). Gott ist größer als unser Herz. Eine Pastoral des Erbarmens. Ostfildern: Schwabenverlag.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.MarburgDeutschland

Personalised recommendations