Advertisement

Distributionskonzepte von Industrie und Handel

  • Christoph TrippEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Dieses Kapitel thematisiert vor allem die unterschiedlichen Belieferungsformen mit besonderem Bezug zur Konsumgüterdistribution des Handels. Einerseits geht es um das Erlernen der Funktionsweise, der kritischen Erfolgsfaktoren, der notwendigen Voraussetzungen und der sich ergebenden Potenziale der Zentrallagerung und des Cross-Dockings als klassische Belieferungsformen. Andererseits besteht ein Ziel darin, die Problemlagen am Wareneingang der Handelsrampen (sog. „Rampenproblematik“) adäquat einordnen, angemessen bewerten und die Idee und den Lösungsbeitrag der Selbstabholung im Handel erkennen zu können.

Literatur

  1. Akbar P, Diekmann J, Heinemann G, Schleusener M, Schwarzl C, Welsch C, Zaharia S (2012) Preisbereitschaften für Leistungen im Multichannel-Handel – wofür ist der Kunde breit zu zahlen? Studie, Düsseldorf/MönchengladbachGoogle Scholar
  2. Arvato, Ernst & Young (2018) Der König ist tot, es lebe der König – Multichannel, Omnichannel, Crosschannel – hat kanalübergreifender Handel noch eine Chance? Studie, Düsseldorf/Hamburg/HannoverGoogle Scholar
  3. A.T. Kearney (2009) E-Commerce reloaded – Online schneller aus der Krise. Studie, MünchenGoogle Scholar
  4. Bretzke WR (2015) Logistische Netzwerke, 3. Aufl. Springer Gabler, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  5. Buchmann CM (2015) Strategische Gestaltungsfelder der Filialorganisation im Handel. Springer Gabler, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  6. Bundesamt für Güterverkehr BAG (2011) Marktbeobachtung Güterverkehr – Sonderbericht zur Situation an der Laderampe. BAG, KölnGoogle Scholar
  7. Bundesamt für Güterverkehr BAG (2016) Marktbeobachtung Güterverkehr – Abläufe an den Laderampen verbessern. BAG, KölnGoogle Scholar
  8. Bundesamt für Güterverkehr BAG (2018) Marktbeobachtung Güterverkehr – Abläufe an den Laderampen verbessern; Ergebnisse einer Befragung von Kraftfahrern und Rampenbetreibern. BAG, KölnGoogle Scholar
  9. Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur BMVI (2014) Handbuch Schnittstelle Rampe – Gute Beispiele. Berlin: BMVIGoogle Scholar
  10. Deutscher Speditions- und Logistikverband (DSLV e. V.) (2017) ADSp 2017. Berlin: DSLV e. V.Google Scholar
  11. ECC (2017) Klick auf den ersten Blick. Studie, KölnGoogle Scholar
  12. Ernst & Young (2014) Cross Channel – Revolution im Lebensmittelhandel. Studie, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  13. HDE, IFH (2018) Handel digital – Online-Monitor 2018. Studie, Berlin/KölnGoogle Scholar
  14. Heinemann G (2013) No-Line-Handel. Springer Gabler, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  15. Heinemann G (2018) Der neue Online-Handel – Geschäftsmodelle, Geschäftssysteme und Benchmarks im E-Commerce, 9. Aufl. Springer Gabler, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  16. Henderson BD (1974) Die Erfahrungskurve in der Unternehmensstrategie. Campus, Frankfurt a. M.Google Scholar
  17. IBI (2018) Lokale Initiativen zur Digitalisierung des Handels – Status quo und Erfolgsfaktoren. Studie, RegensburgGoogle Scholar
  18. Kistner KP, Steven M (2001) Produktionsplanung, 3. Aufl. Physica, HeidelbergCrossRefGoogle Scholar
  19. Metro MGL Logistik GmbH (2002) Ganzheitliche Handelslogistik – Innovation in der Supply Chain durch einen „Internal 4PL“. Bewerbung zum BVL-Logistikpreis, DüsseldorfGoogle Scholar
  20. Micha MA, Koppers S (2016) Digital Adoption Retail – Hat der Offline-Handel eine Vision? In: Heinemann G, Gehrckens HM, Wolters UJ (Hrsg) (2016) Digitale Transformation oder digitale Disruption im Handel. Springer Gabler, Wiesbaden, S 49–78Google Scholar
  21. Mühlencoert T (2012) Kontraktlogistik-Management – Grundlagen, Beispiele, Checklisten. Springer Gabler, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  22. Pohl J (2009) Internationale Handelslogistik: Ergebnisse und Wirkungen alternativer Logistikkonzepte des Handels. Logos, BerlinGoogle Scholar
  23. Tripp C (2004) Mittelstand und Kontraktlogistik – Chancen und Risiken mittelständischer Logistikdienstleister in der Kontraktlogistik. Studie, Nürnberg/MünchenGoogle Scholar
  24. Wilting F, Wittenbrink P (2013) Schnittstelle Rampe – Lösungen zur Vermeidung von Wartezeiten. Studie im Auftrag des BMVI, BerlinGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon OhmNürnbergDeutschland

Personalised recommendations