Advertisement

Open Government und demokratischer Fortschritt: Ein Überblick

  • Göttrik WewerEmail author
  • Till Wewer
Chapter
Part of the Studien der Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik book series (BAPP)

Zusammenfassung

Die Open Government Partnership ist eine globale Plattform, der sich nach eigenen Angaben rund siebzig Länder angeschlossen haben. Mit diesem Schritt haben sie sich grundsätzlich zu einem offeneren Regieren und Verwalten verpflichtet. Wenn dieser Ansatz zu einer Stärkung der Demokratie führen soll, dann müssten sich in diesen Ländern im letzten Jahrzehnt demokratische Fortschritte erkennen lassen. Ein erster Überblick anhand von bekannten Indikatoren zeigt jedoch keine eindeutige Tendenz, sondern unterschiedliche Entwicklungen, auch Rückschritte hinsichtlich des Zustandes der Demokratie in einigen Ländern. Das Bekenntnis zu Open Government allein reicht offenkundig nicht aus, die Demokratie zu festigen oder sogar auszubauen. Wie die unterschiedlichen Entwicklungen zu erklären sind, bedarf weiterer Analysen. Das gilt auch für die hybriden Regime, die sowohl demokratische als auch autoritäre Elemente aufweisen, bei denen noch am ehesten Fortschritte zu beobachten sind.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Deutsches Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI)HamburgDeutschland
  2. 2.Nordlicht Management ConsultantsHamburgDeutschland

Personalised recommendations