Advertisement

Die Öffentlichkeit der Sicherheit und die Sicherheit der Öffentlichkeit

  • Daniel JacobiEmail author
Chapter
Part of the Edition ZfAS book series (EDZFAS)

Zusammenfassung

Der Beitrag hinterfragt, warum die inzwischen angelaufenen Bemühungen um eine bessere Sicherheitskommunikation mit den Bürgern diese nicht erreichen. Er stellt die These auf, dass das vorherrschende Verständnis von Öffentlichkeit unter einem zu großen normativen Erwartungsdruck steht. Über eine historische Herleitung des Konzepts legt er dar, wie dies geschehen konnte und zeigt im Anschluss auf, dass ein Blick auf die Sozialstruktur moderner Gesellschaften zur Umschrift eines sicherheitspolitisch- und strategisch produktiveren Öffentlichkeitsverständnisses beitragen kann.

Schlüsselbegriffe

Öffentlichkeit öffentliche Meinung Sicherheitsstrategie Sicherheitskommunikation Demokratie politische Kommunikation 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Baecker, Dirk. 1996. „Oszillierende Öffentlichkeit“. In Medien und Öffentlichkeit, Hrsg. Rudolf Maresch, 89–107, Grafrath: Boer Verlag.Google Scholar
  2. Becker, Sven, Christina Elmer. 2014. In Der Spiegel Online. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/umfragen-von-angela-merkels-regierung-a-990296.html. Zugegriffen: 11 September 2018.
  3. Breuer, Carsten, Christoph Schwarz. Meilenstein, kein Endpunkt. Internationale Politik. September/ Oktober 2016: 83–87.Google Scholar
  4. Bundesakademie für Sicherheitspolitik. 2015. Deutsches Forum Sicherheitspolitik 2015. Wie sicher ist Deutschland – in einer Welt aus den Fugen. Berlin: Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr.Google Scholar
  5. Habermas, Jürgen. 1962. Strukturwandel der Öffentlichkeit. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  6. Hofmann, H.. 2010. Öffentlich/Privat. In: Historisches Wörterbuch der Philosophie. CDROM Edition, 23.808-23.819. Basel: Schwabe Verlag.Google Scholar
  7. Hölscher, Lucien. 2010. Öffentlichkeit. In: Historisches Wörterbuch der Philosophie. CDROM Edition, 23.820-23.836. Basel: Schwabe Verlag.Google Scholar
  8. Jacobi, D., Hellmann, G., und Nieke, S. 2011. Deutschlands Verteidigung am Hindukusch. Ein Fall misslingender Sicherheitskommunikation. Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik 1:171-196.CrossRefGoogle Scholar
  9. Jacobi, Daniel. 2015. „Außenpolitik machen“: Über die Erreichbarkeit der Gesellschaft. In Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik, SH 6. Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik 8 (1): 67–87.CrossRefGoogle Scholar
  10. Jacobi, Daniel, Gunther Hellmann. 2018. Einleitung: „Strategiebildung zwischen Notwendigkeit und Möglichkeit. In Zwischen Notwendigkeit und Möglichkeit. Das Weißbuch 2016 und die Herausforderungen von Strategiebildung, Hrsg. D. Jacobi und G. Hellmann, 1–20. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaft.Google Scholar
  11. Kojima, Tomoko. 2015. Die Öffentlichkeiten der Erziehung. Wiesbaden: VS-Verlag.Google Scholar
  12. Luhmann, Niklas. 1997. Die Gesellschaft der Gesellschaft. Zwei Bände. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  13. Luhmann, Niklas. 2005a. Die Praxis der Theorie. In Soziologische Aufklärung, 1, 317–335. 7. Auflage. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  14. Luhmann, Niklas. 2005b. Vorwort. In Soziologische Aufklärung, 6, 7–11. 2. Auflage. Wiesbaden: VS-Verlag.Google Scholar
  15. Luhmann, Niklas. 2006. Kontingenz als Eigenwert der modernen Gesellschaft. In Beobachtungen der Moderne. 2. Auflage. 93–128. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaft.CrossRefGoogle Scholar
  16. Luhmann, Niklas. 2009. Öffentliche Meinung und Komplexität. In: Soziologische Aufklärung, 5, 163–175. 4. Auflage. Wiesbaden: VS-VerlagGoogle Scholar
  17. Luhmann, Niklas. 2000. Die Politik der Gesellschaft. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  18. Rorty, Richard. 1989. The Contingency of a Liberal Community. In Contingency, Irony, and Solidarity, Hrsg. Richard Rorty, 44–69. Cambridge: Cambridge Universtiy Press.Google Scholar
  19. Steinmeier, F.-W. 2014. Rede von Außenminister Frank-Walter Steinmeier anlässlich der Eröffnung der Konferenz „Review 2014 – Außenpolitik Weiter Denken“ am 20. Mai 2014 in Berlin. http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infoservice/Presse/Reden/2014/140520-BM_Review2014.html, Zugegriffen: 16. September 2018

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für PolitikwissenschaftGoethe Universität FrankfurtFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations