Advertisement

Einleitung und Problemstellung

  • Annika Rüder
Chapter
Part of the Business, Economics, and Law book series (BEAL)

Zusammenfassung

Der Zinsüberschuss ist die bedeutendste Ertragsquelle deutscher Banken. Insbesondere für Kreditinstitute mit überwiegend zinstragendem Geschäft stellt das Zinsänderungsrisiko eine entscheidende Steuerungsgröße dar, die sich im Spannungsfeld der Maximierung des Zinsbuchbarwerts bei zeitgleicher Realisierung des gewünschten Zinsüberschusses und der Optimierung des Risiko-Rendite-Verhältnisses bewegt. Von besonderer Bedeutung ist die unterschiedliche Wahrnehmung barwertiger und periodischer Zinsänderungsrisiken, welche sowohl periodische als auch wertorientierte Steuerungskonzepte erforderlich macht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations