Advertisement

Ausblick: Wie lässt sich der Pluralismus in der Ethik aufrechterhalten?

  • Reiner AnselmEmail author
Chapter
Part of the Gerechter Frieden book series (GEFR)

Zusammenfassung

Wer eine Position der Evangelischen Kirche zu Militäreinsätzen herausfinden wolle, der müsse wohl konstatieren: „Es gibt sie nicht“ – so kritisierte Frank Drieschner im Juli 2018 (S. 3) in einem Beitrag für die ZEIT-Beilage „Christ und Welt“ die Positionierung der EKD in diesen Fragen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Anselm, Reiner. 2015. Politische Ethik. In Handbuch der Evangelischen Ethik, hrsg. von Wolfgang Huber, Torsten Meireis und Hans-Richard Reuter, 195–263. München: C.H. Beck.Google Scholar
  2. Drieschner, Frank. 2018. Jein zum Krieg. Zwei Kirchen, drei Meinungen: Wie Protestanten und Katholiken um Militäreinsätze streiten. Christ und Welt 8 (31): 3.Google Scholar
  3. Joas, Hans. 2011. Die Sakralität der Person. Eine neue Genealogie der Menschenrechte. Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  4. Troeltsch, Ernst. 1913. Grundprobleme der Ethik. In Gesammelte Schriften von Ernst Troeltsch. Bd. 2: Zur religiösen Lage, Religionsphilosophie und Ethik, 552–672. Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations