Advertisement

Fünfte Vorlesung: Statistische Ungleichheitsmaße

  • Johannes BergerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

In der letzten Vorlesung haben wir uns ausführlich mit der Idee der Chancengleichheit beschäftigt. Der leitende Gesichtspunkt hierbei war, eine möglichst präzise Vorstellung darüber zu gewinnen, was Chancengleichheit meint. Zugleich diente die Beschäftigung mit der Idee der Chancengleichheit dazu, das Verständnis einer gerechten Gesellschaft zu vertiefen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Atkinson, Anthony, Lee Rainwater und Timothy M. Smeeding, 1995: Income Distribution in OECD Countries. Evidence from the Luxembourg Income Study. Paris: OECD.Google Scholar
  2. Cowell, Frank, 2009: Measuring Inequality. http://darp.lse.uk/MI3
  3. Dasgupta, Partha, Amartya Sen und David Starrett, 1973: Notes on the Measurement of Inequality. In: Journal of Economic Theory, Vol. 6, S. 180-187.CrossRefGoogle Scholar
  4. Hartmann, Peter H., 1985: Die Messung sozialer Ungleichheit. Pfaffenweiler: Centaurus Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  5. Lambert, Peter J., 1989: The Distribution and Redistribution of Income. A Mathematical Analysis. Manchester: Manchester University Press. Second edition.Google Scholar
  6. Lüthi, Ambos, 1981: Messung wirtschaftlicher Ungleichheit. Berlin: Springer-Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  7. Pen, Jan, 1971: Income Distribution. Allen Lane: The Pinguin Press.Google Scholar
  8. Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, 2015: Analyse: Einkommens- und Vermögensverteilung in Deutschland. Jahresgutachten 2014/2015, S. 368-397.Google Scholar
  9. Sen, Amartya, 1973: On Economic Inequality. Oxford: Clarendon Press.Google Scholar
  10. Yitzhaki, Shlomo, 1998: More than a Dozen Alternative Ways of Spelling Gini. In: Slottje, Daniel J.: Research on Economic Inequality, Vol. 8., S. 13-30.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität MannheimMannheimDeutschland

Personalised recommendations