Advertisement

Erste Vorlesung: Einleitung und Überblick

  • Johannes BergerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Eine Vorlesung über die ungleiche Verteilung von Gütern oder allgemeiner, von Vorteilen aller Art auf Personen zu halten, bedarf wohl keiner besonderen Begründung. In der Geschichte der Soziologie spielt das Thema eine so prominente Rolle, dass es aus einer soliden soziologischen Ausbildung nicht wegzudenken ist. In den Wirtschaftswissenschaften stehen Verteilungsfragen wieder im Zentrum der Aufmerksamkeit, nachdem sie lange Zeit eher stiefmütterlich behandelt wurden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aristoteles: Politik. Neu übersetzt von Dr. theol Eugen Rolfes. Leipzig 1922: Felix Meiner.Google Scholar
  2. Bronfenbrenner, Martin, 1971: Income Distribution Theory. Chicago und New York: Aldine Atherton.Google Scholar
  3. Hegel, Georg Wilhelm Friedrich, 1955 [1821]: Grundlinien der Philosophie des Rechts. Vierte Auflage. Hamburg: Meiner.Google Scholar
  4. Oestreich, Gerhard, 1978: Geschichte der Menschenrechte und Grundfreiheiten im Umriß. Zweite, durchgesehene und ergänzte Auflage. BerlinGoogle Scholar
  5. Rawls, John, 1979 [1971]: Eine Theorie der Gerechtigkeit. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  6. Roemer, John E., 1998: Equality of Opportunity. Cambridge, Mass.: Harvard University Press.Google Scholar
  7. Rousseau, Jean-Jacques, 1984 [1755]: Diskurs über die Ungleichheit [Discours sur l’inégalité]. Edition Heinrich Meier. Paderborn: Ferdinand Schöningh.Google Scholar
  8. Tocqueville, Alexis de, 1987 [1835]: Über die Demokratie in Amerika. München: DTV.Google Scholar
  9. Sen, Amartya, 1992: Inequality Reexamined. Cambridge, Mass.: Harvard University Press.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität MannheimMannheimDeutschland

Personalised recommendations