Advertisement

Besonderheiten im Anwendungsbereich der Versicherungs- und Institutsvergütungsverordnung

  • Christoph AbelnEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Im Zuge der Finanzkrise wurde 2014 vom Bundesministerium der Finanzen die Institutsvergütungsverordnung erlassen. Am 4. August 2017 trat die neue, überarbeitete Institutsvergütungsverordnung in Kraft. Sie enthält eine Vielzahl an Sonderregeln für die Institute, die ihr unterliegen, sowie den sogenannten Risk Takern. Dabei handelt es sich beispielsweise um Einschränkungen bei Abfindungen oder Boni. In diesem Kapitel werden nicht nur die Grundzüge für die Anwendbarkeit dargestellt, sondern insbesondere auch Möglichkeiten aufgezeigt, wie Abfindungen, die über die Regelabfindung hinausgehen, umgesetzt werden könnten.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.ABELN Rechtsanwaltsgesellschaft mbHBerlinDeutschland

Personalised recommendations