Advertisement

Das Gebäude-Emissions-Gesetz (GEG-2050)

  • Stefan Oehler
Conference paper

Zusammenfassung

Wenn die Energiewende im Gebäudebereich zum Erfolg führen soll, dann ist ein neues GEG grundlegend anders zu formulieren. Anstatt mit einer falschen EnEV Novellierung noch mehr Zeit und Geld zu verlieren, die auf 150 Seiten unverständlich und ohne Ziel als „Gebäude-Energie-Gesetz“ (GEG) diskutiert wird, wird hier ein wirkungsvolles, effektives, einfaches und verständliches „Gebäude-Emissions-Gesetz“ (GEG-2050) auf nur 3 Seiten skizziert. Mehr muss nicht geregelt werden, um technologieoffen alle Bestandsgebäude und Neubauten in Deutschland umweltfreundlich werden zu lassen.

Schlagwörter

GEG 2050 Gesetzentwurf EnEV emissionsfreie Gebäude Energiewende energetische Sanierung 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1] Oehler, S.: Emissionsfreie Gebäude – Das Konzept der „Ganzheitlichen Sanierung“ für die Gebäude der Zukunft. Springer Vieweg, 2017.Google Scholar
  2. [2] Oehler, S., Braune, A., Lemaitre, C.: DGNB Statement – Die Inhalte eines zukünftigen GEG auf drei Seiten. DGNB, 2018.Google Scholar
  3. [3] Braune, A.; Oehler, S. et alt.: Rahmenwerk für klimaneutrale Gebäude, DGNB, 2018.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Architekt für Nachhaltiges Bauen, DGNB Auditor, Passivhaus Planer, Experte für KfW & DenkmalJugenheimDeutschland

Personalised recommendations