Advertisement

Anhang

  • Holger Watter
  • Holger Watter
Chapter

Zusammenfassung

Die Aktivseite (Activa) wird unterteilt in Anlagevermögen und Umlaufvermögen. Das Anlagevermögen beinhaltet im Wesentlichen

  1. 1.

    Immobilien (Grundstücke, Gebäude),

     
  2. 2.

    Mobilien (Möbel, Fahrzeuge, technische Anlagen und Maschinen) sowie

     
  3. 3.

    Finanzanlagen (Wertpapiere, Beteiligungen).

     
Zum Umlaufvermögen gehören
  1. 1.

    Vorräte (Waren- und Materialbestände),

     
  2. 2.

    Debitoren (Forderungen aus Lieferungen und Leistungen) und

     
  3. 3.

    liquide Mittel (Kasse, Bankguthaben).

     
Die Auflistung erfolgt nach Verfügbarkeit, d. h. unflexible Vermögenswerte erscheinen bevorzugt an erster Stelle, flexible Finanzmittel zuletzt.

Die Passivseite (Passiva) ist in Eigen- und Fremdkapital aufgeteilt. Zum Eigenkapital zählt:

Literatur

  1. 1.
    Deutsches Institut für Normung e.V.: DIN 69901: Projektmanagement – Projektmanagementsysteme – Teil 1 bis 5, 2009 Google Scholar
  2. 2.
    Felkai, R.; Beiderwieden, A.: Projektmanagement für technische Projekte: Ein Leitfaden für Studium und Beruf (4. Aufl.), Springer Vieweg, 2015 Google Scholar
  3. 3.
    Schmid, P.: Praxiskurs Projektmanagement: Mit einfachen Mitteln gezielt zum Erfolg Taschenbuch, Walhalla (6. Aufl.), 2014 Google Scholar
  4. 4.
    Blecken, U.; Hasselmann, W. (Herausgeber): Kosten im Hochbau: Praxis-Handbuch und Kommentar zur DIN 276, Rudolf Müller Verlag, (1. Aufl.), 2007 Google Scholar
  5. 5.
    Fiedler, R.: Controlling von Projekten: Mit konkreten Beispielen aus der Unternehmenspraxis – Alle Aspekte der Projektplanung, Projektsteuerung und Projektkontrolle, Springer Vieweg, (6. Aufl.), 2016 Google Scholar
  6. 6.
    Hölzel, G.: Einführung in die Chemie für Ingenieure. Hanser, München/Wien (1992)Google Scholar
  7. 7.
    Mayr, F.: Kesselbetriebstechnik – Kraft- und Wärmeerzeugung in Praxis und Theorie, 8. Aufl. Resch-Verlag, Gräfelfing/München (1999)Google Scholar
  8. 8.
    Schröter, W., Lautenschläger, K.H., Bibrack, H.: Taschenbuch der Chemie, 17. Aufl. Verlag Harri Deutsch, Frankfurt am Main (1995)Google Scholar
  9. 9.
    Schulz, C.: Ein Beitrag zur Berechnung der Wärmeübertragungseigenschaften in einem Erdwärmekollektor, Diplomarbeit. HAW Hamburg (2008)Google Scholar
  10. 10.
    Wedler, G.: Lehrbuch der Physikalischen Chemie, 3. Aufl. VCH-Verlagsgesellschaft, Weinheim (1987)Google Scholar
  11. 11.
    Willner, Th.: persönliche Mitteilungen (28. Sept. und 7. Okt. 2008)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.FH FlensburgFlensburgDeutschland
  2. 2.TarpDeutschland

Personalised recommendations