Advertisement

Bürgerbeteiligung und Zivilgesellschaft

Ein Programm der Baden-Württemberg Stiftung
  • Simone PlahutaEmail author
  • Andreas Weber
Chapter

Zusammenfassung

Der Beitrag stellt das 2012 initiierte Programm „Bürgerbeteiligung und Zivilgesellschaft“ der Baden-Württemberg Stiftung vor. Das Programm reiht sich ein in einen Kanon von Projekten und Maßnahmen zur politischen Bildung und Teilhabe, zur Völkerverständigung und zur Förderung von Integration mit denen die Baden-Württemberg Stiftung u.a. auch populistischen Strömungen entgegentreten möchte. Ziel des Programmes „Bürgerbeteiligung und Zivilgesellschaft“ ist es, mit verschiedenen Projekten unterschiedliche Bevölkerungsgruppen für Politik, Demokratie und Bürgerbeteiligung zu sensibilisieren und zu befähigen. Ein Schwerpunkt lag dabei auf Jugendlichen, die in Baden-Württemberg seit 2014 auf kommunaler Ebene ab 16 Jahren wählen dürfen, und auf Menschen mit Migrationshintergrund. Flankiert wurden diese Qualifizierungsprojekte durch verschiedene Forschungsprojekte zum Thema Demokratie und Bürgerbeteiligung, insbesondere durch die zwei Forschungsprogramme Demokratie-Monitoring Baden-Württemberg 2013/14 sowie 2016/17 sowie eine Machbarkeitsstudie zur Einführung eines Beteiligungshaushaltes auf Landesebene in Baden-Württemberg. Der Beitrag stellt die einzelnen Komponenten des Programmes in aller Kürze vor.

Schlüsselwörter

Baden-Württemberg Stiftung Bürgerbeteiligung Zivilgesellschaft 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Baden-Württemberg StiftungStuttgartDeutschland

Personalised recommendations