Advertisement

Flüchtlingspolitik als Konfliktfeld?

Spannungslinien zwischen staatlichen und kirchlichen Akteuren
  • Hanna Fülling
Chapter
Part of the Politik und Religion book series (PUR)

Zusammenfassung

Der Beitrag untersucht Spannungen zwischen kirchlichen und staatlichen Akteuren in der Flüchtlingspolitik, die seit dem Jahr 2015 sichtbar wurden. Zu diesem Zweck werden die Argumentationsstrukturen und -motivationen kirchlicher Akteure bei ihrer Kritik an der staatlichen Flüchtlingspolitik analysiert. Die hierbei deutlich werdende Dominanz religiös-moralischer Argumentationen wird durch die sozialethische Fragestellung der Öffentlichen Theologie aufgearbeitet. Hierbei wird erörtert, inwiefern sich das kirchliche Engagement in der Flüchtlingspolitik aus theologischen Begründungen verstanden wissen kann. In einem weiteren Schritt wird überlegt, ob die religiös-moralische Argumentation kirchlicher Akteure aus politikwissenschaftlicher Sicht dem Gegenstandsbereich der Flüchtlingspolitik gerecht wird. In einem abschließenden Ausblick werden die Überlegungen zusammengeführt und in Bezug auf innerreligiöse Diskurse sowie auf die Verständigung zwischen staatlichen und kirchlichen Akteuren ausgewertet.

Schlüsselwörter

Flüchtlingspolitik Religion Öffentliche Theologie Sozialethik Moralpolitik Kirche 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur- und Quellenverzeichnis

  1. Anselm, Reiner. 2004. Zweireichelehre. Kirchengeschichtlich. In Theologische Realenzyklopädie, Bd. 36, Hrsg. H. Balz, G. Müller und G. Krause, 776–784. Berlin/New York: De Gryuter.Google Scholar
  2. Anselm, Reiner. 2015. Politische Ethik. In Handbuch der Evangelischen Ethik, Hrsg. W. Huber, T. Meireis und H.-R. Reuter, 195–263. München: C.H. Beck.Google Scholar
  3. Bedford-Strohm, Heinrich. 2015. Mündlicher Bericht des Ratsvorsitzenden vor der EKD Synode. https://www.ekd.de/presse/pm64_2015_ratsbericht_bedford_strohm.html. Zugegriffen: 28.03. 2017.
  4. Böckenförde, Ernst-Wolfgang. 2007. Der säkularisierte Staat. München: Carl-Friedrichvon-Siemens-Stiftung.Google Scholar
  5. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. 2017. Wohlfahrtspflege als Thema der Deutschen Islam Konferenz Umsetzungsbericht für die Lenkungsausschusssitzung. Berlin: BMFSFJ.Google Scholar
  6. CDU/CSU/SPD. 2013. Koalitionsvertrag. https://www.cdu.de/sites/default/files/media/dokumente/koalitionsvertrag.pdf. Zugegriffen: 28.04.2017.
  7. De Maizière, Thomas. 2015. Missbrauch des Kirchenasyls. Interview der Woche mit Gundula Geuther. http://www.deutschlandfunk.de/bundesinnenminister-de-maiziere-missbrauch-des-kirchenasyls.868.de.html?dram:article_id=311001. Zugegriffen: 18.03.2017.
  8. Deutsche Bischofskonferenz. 2015. Leitsätze des kirchlichen Engagements für Flüchtlinge. Arbeitshilfen Nr. 282. http://www.dbk-shop.de/de/deutsche-bischofskonferenz/arbeitshilfen/leitsaetze-kirchlichen-engagements-fluechtlinge.html. Zugegriffen: 01.05.2018.
  9. Diakonie Texte. 2017. Einrichtungsstatistik – Regional. Statistik der Diakonie Deutschland – Stand 01. 01. 2016. https://www.diakonie.de/fileadmin/user_upload/Diakonie/PDFs/Statistiken_PDF/06_2017_Einrichtungsstatistik_regional_Internet.pdf. Zugegriffen: 03.05.2018.
  10. Dietrich Bonhoeffer Werke (DBW). 1998. Dietrich Bonhoeffer Ethik. Bd. 6, Hrsg. I. Tödt, H. E. Tödt, E. Feil, C. Green. Gütersloh: Gütersloher Verlag.Google Scholar
  11. Evangelische Kirche Deutschlands (EKD). 2015. Zur aktuellen Situation der Flüchtlinge. Eine Erklärung der Leitenden Geistlichen der evangelischen Landeskirchen Deutschlands. https://www.ekd.de/download/20150910_gemeinsame_erklaerung_fluechtlinge.pdf. Zugegriffen: 28.03.2017.
  12. Evangelische Kirche Deutschlands (EKD). 2016. Stellungnahme des Rates der EKD zur Situation von Flüchtlingen. http://www.ekd.de/EKD-Texte/20160122_stellungnahme_fluechtlinge.html. Zugegriffen: 28.03.2017.
  13. Evangelische Kirche Deutschlands (EKD)/Kommissariat der deutschen Bischöfe. 2017. Gemeinsame Stellungnahme zur öffentlichen Anhörung im Innenausschuss zum Entwurfeines Gesetzes zur Änderung des Aufenthaltsgesetzes und zum Antrag Familiennachzug zu anerkannten Flüchtlingen uneingeschränkt zu gewährleisten. http://www.kath-buero.de/files/Kath_theme/Stellungnahmen/2017/Stellungnahme-oeffentliche%20Anhoerung%20Innenausschuss-Familiennachzug-2017–3–15.pdf, Zugegriffen: 01.05.2018.
  14. Fischer, Johannes. 2016. Gefahr der Unduldsamkeit. Die ‚Öffentliche Theologie’ der EKD ist problematisch. Zeitzeichen 17 (5). Frankfurt a.M.: Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH.Google Scholar
  15. Frieser, Michael. 2017. Debatte um humanitäre Visa. Kein Zugang zum gesamten Schengen-Raum für Flüchtlinge. Interview mit Ann-Kathrin Büüsker im Deutschlandfunk. http://www.deutschlandfunk.de/debatte-um-humanitaere-visa-kein-zugang-zum-gesamten.694.de.html?dram:article_id=378374. Zugegriffen: 28.03.2017.
  16. Fülling, Hanna. 2016. Religion in der deutschen Islampolitik – erörtert am Beispiel der Deutschen Islam Konferenz. In Religionspolitik und Politik der Religionen. Fallstudien und Vergleiche, Hrsg. A. Liedhegener und G. Pickel, 254–276. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  17. Graf, Friedrich Wilhelm. 2011. Kirchendämmerung. Wie die Kirchen unser Vertrauen verspielen. München: C. H. Beck.CrossRefGoogle Scholar
  18. Habermas, Jürgen. 1991. Texte und Kontexte. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  19. Habermas, Jürgen. 1994. Faktizität und Geltung, 4. überarbeitete Auflage. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  20. Habermas, Jürgen. 2001. Glauben und Wissen. Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  21. Habermas, Jürgen. 2005a. Zwischen Naturalismus und Religion. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  22. Habermas, Jürgen. 2005b. Vorpolitische Grundlagen des demokratischen Rechtsstaates? In Dialektik des Säkularisierung, Hrsg. J. Habermas und J. Ratzinger. Freiburg im Breisgau: Herder.Google Scholar
  23. Habermas, Jürgen. 2012. Nachmethaphysisches Denken II. Aufsätze und Repliken. Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  24. Habermas, Jürgen, und C. Taylor. 2012. Diskussion. In Religion und Öffentlichkeit, Hrsg. Eduardo Mendieta und J. VanAntwerpen, 89–101. Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  25. Härle, Wilfried. 2004. Zweireichelehre II. Systematisch-theologisch. In Theologische Realenzyklopädie, Bd. 36, Hrsg. H. Balz, G. Müller und G. Krause, 784–789. Berlin/ New York: De Gruyter.Google Scholar
  26. Heichel, Stephan, und C. Knill. 2013. Moralpolitische Steuerung. In Aus Politik und Zeitgeschichte, 57–62. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.Google Scholar
  27. Höhne, Stephan. 2015. Öffentliche Theologie. Begriffsgeschichte und Grundlagen. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus.Google Scholar
  28. Hofheinz, Marco. 2018. Rezensionen zu Lindenlauf, Herbert: Königsherrschaft Christi und politische Entscheidung. Theologische Literaturzeitung 143 (3), 262–265. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt.Google Scholar
  29. Huber, Wolfgang. 1991. Kirche und Öffentlichkeit. München: Kaiser.Google Scholar
  30. Joas, Hans. 2016. Kirche als Moralagentur. München: Kösel Verlag.Google Scholar
  31. Knill, Christoph. 2013. The study of morality policy: analytical implications from a public policy perspective. Journal of European Public Policy 20 (3): 309–317.CrossRefGoogle Scholar
  32. Körtner, Ulrich H.J. 2017. Diakonie und Öffentliche Theologie. Diakoniewissenschaftliche Studien. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
  33. Liedhegener, Antonius. 2012. ‚Neue Religionspolitik‘ in der verfassungsrechtlichen Demokratie? Religionsfreiheit als Schranke und Ziel politischen Entscheidens in religiös-kulturellen Konflikten. In Freiheit – Gleichheit – Religion. Orientierung moderner Religionspolitik, Hrsg. D. Bogner und M. Heimbach-Steins, 111–130. Würzburg: Ergon.Google Scholar
  34. Liedhegener, Antonius. 2014. Das Feld der Religionspolitik – ein explorativer Vergleich der Bundesrepublik Deutschland und der Schweiz seit 1990. Zeitschrift für Politik (ZfP), 61 (2): 182–208.Google Scholar
  35. Marx, Reinhard. 2015. Flüchtlingsaufnahme in Deutschland. Kardinal Marx nennt Obergrenzen-Diskussion „Scheingefecht“. Interview im Deutschlandfunk Andreas Main. http://www.deutschlandfunk.de/fluechtlingsaufnahme-in-deutschland-kardinal-marx-nennt.868.de.html?dram:article_id=340352. Zugegriffen: 29.03.2017.
  36. Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft BAG. o.J. Über uns. http://www.kirchenasyl.de/ueber-uns/. Zugegriffen: 20.03.2017.
  37. Pesch, Andreas. 2011. Das islamische Kopftuch als Gegenstand der Religionspolitik in Frankreich. Heidelberg.Google Scholar
  38. Schäuble, Wolfgang. 2010. Religion, Demokratie, Gesellschaft – eine politische Perspektive. In Der Westen und seine Religionen. Was kommt nach der Säkularisierung, Hrsg. Christian Peters und R. Löffler, 18–31. Freiburg im Breisgau: Herder.Google Scholar
  39. Schäuble, Wolfgang. 2016. Das Reformationsjubiläum 2017 und die Politik in Deutschland und Europa. Pastoraltheologie 105, 44–53. Göttingen.CrossRefGoogle Scholar
  40. Schenker, Frank. 2016. Laizismus- und Säkularismusdebatten in den bundesdeutschen Parteien. In Religionspolitik und Politik der Religionen in Deutschland. Fallstudien und Vergleiche, Hrsg. A. Liedhegener und G. Pickel, 229–253. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  41. Stegner, Ralf. 2015. Einschränkung des Familiennachzugs. Das beschädigt die Glaubwürdigkeit von Politik. Interview mit Christine Heuer im Deutschlandfunk. http://www.deutschlandfunk.de/einschraenkung-des-familiennachzugs-das-beschaedigt-die.694.de.html?dram:article_id=336184. Zugegriffen: 28.03.2017.
  42. Thierse, Wolfgang. 2015. Die Bedeutung von Religion in der Demokratie. In Religion – Demokratie – Vielfalt. Arbeitspapiere Religion und Politik 3, Hrsg. Friedrich-Ebert-Stiftung, 6–12. Berlin.Google Scholar
  43. Vögele, Wolfgang. 1994. Zivilreligion in der Bundesrepublik Deutschland. Gütersloh: Kaiser.Google Scholar
  44. Walther, Christian. 1990. Königsherrschaft Christi. In Theologische Realenzyklopädie, Bd. 19, Hrsg. H. Balz, G. Müller und G. Krause, 311–323. Berlin/ New York: De Gruyter.Google Scholar
  45. Willems, Ulrich. 2008. Reformbedarf und Reformbedürftigkeit der Religionspolitik in Deutschland. Zeitschrift für Politik (ZfP) 55 (1), 64–83. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  46. Willems, Ulrich. 2012. Religionsfreiheit und Religionspolitik im Zeitalter religiöser und kultureller Pluralität. Ein Plädoyer für einen neuen religionspolitischen modus vivendi und modus procedendi. In: Freiheit – Gleichheit – Religion. Orientierung moderner Religionspolitik, Hrsg. D. Bogner und M. Heimbach-Steins, 134–151.Würzburg: Ergon.Google Scholar
  47. Willems, Ulrich. 2016. Wertekonflikte als Herausforderung der Demokratie. Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Hanna Fülling
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations