Advertisement

Penroseparkettierungen

  • Ehrhard BehrendsEmail author
Chapter

Im vorliegenden dritten Teil dieses Buches studieren wir Penroseparkettierungen. Bisher standen Gruppen von Bewegungen der Ebene im Vordergrund: Im ersten Teil waren es Gruppen von Isometrien, im zweiten Teil Gruppen von Möbiustransformationen. In beiden Fällen spielte der Begriff des Fundamentalbereichs eine wichtige Rolle: Das war eine Teilmenge der Ebene, auf die man nur alle Transformationen der Gruppe anwenden musste, um die Ebene zu parkettieren.

Hier geht es nun um die Frage, was man über Parkettierungen aussagen kann, wenn gewisse „Grundformen“ \(F_{1},\ldots,F_{k}\subset\mathbb{R}^{2}\)

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich Mathematik und InformatikFreie Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations