Advertisement

Wassergewinnung

  • Peter FritschEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Wasser bedeckt rund 71 % der Erdoberfläche. Es ist gespeichert in den Meeren, auf den Kontinenten und in der Atmosphäre. Das Wasser auf den Kontinenten liegt als Eis und Schnee, als Oberflächenwasser, Grundwasser und Bodenfeuchte sowie als kleiner, jedoch essenzieller Bestandteil der Biosphäre vor. Die Tab. 4-1 gibt einen Überblick über die Verteilung des gesamten Wasservorrates der Erde von rund 1,39 Mrd. km3.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1].
    Oki, T., Kanae, S.: Global Hydrological Cycles and World Water Resources. In: Science 313 (2006), 1068–1072CrossRefGoogle Scholar
  2. [2].
    Barth, J.A.C., Filmenau, V., Bayer, P., Struckmeier, E., Grathwohl, P.: Global Water Balance. In: Strüngmann Forum Report, Linkages of Sustainability, edited by Thomas E. Graedel and Ester van der Voet, Chapter 12, Cambridge, MIT Press, 2009Google Scholar
  3. [3].
    UNESCO: Water for people, water for life: the United Nations world water development report. Paris-Oxford, UNESCO-Berghahn, 2003Google Scholar
  4. [4].
    UN World Water Development Report 2012 (WWDR4), Managing Water under Uncertainty and Risk, Facts and Figures. UNESCO-WWAP 2012Google Scholar
  5. [5].
    EUROSTAT: Datenbank nach Themen – Umwelt und Energie – Umwelt – Wasser – Wasserstatistiken auf nationaler Ebene – Jährliche Süßwasserentnahme nach Herkunft und Sektor (env_wat_abs), Abfrage vom 29.12.2017Google Scholar
  6. [6].
    Statistik-Portal der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder: Themen – Umwelt – Öffentliche Wassergewinnung, www.statistik-portal.de/Statistik-Portal/de_jb10_jahrtabu1.asp, 2010
  7. [7].
    Keller, R., Grahmann, R., Wundt, W.: Das Wasserdargebot in der Bundesrepublik Deutschland. Selbstverlag der Bundesanstalt für Landeskunde, Remagen 1958Google Scholar
  8. [8].
    DVWK-Merkblatt 238, Ermittlung der Verdunstung von Land- und Wasserflächen. Bonn, 1996. Aktualisierung in Bezug auf Messmethoden: DWA-Merkblatt M 504-1 Ermittlung der Verdunstung von Land- und Wasserflächen, Teil 1: Grundlagen, experimentelle Bestimmung, Gewässerverdunstung, Entwurf Juni 2016Google Scholar
  9. [9].
    Neumann, J.: Flächendiffenzierte Grundwasserneubildung in Deutschland. Geol. Jb., Sonderhefte, SC6, Hannover 2009Google Scholar
  10. [10].
    Schneider, H.: Die Wassererschließung – Erkundung, Bewirtschaftung und Erschließung von Grundwasservorkommen in Theorie und Praxis. Vulkan-Verlag, Essen 1988Google Scholar
  11. [11].
    Umweltbundesamt (UBA): Daten – Klima – Trends der Niederschlagshöhe, https://www.umweltbundesamt.de/daten/klima/trends-der-niederschlagshoehe, Quelle: Deutscher Wetterdienst (DWD), Mitteilung vom 24.04.2017, 08.01.2018
  12. [12].
    Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit: Hydrologischer Atlas von Deutschland. Lieferung 1–3 mit 51 Kartentafeln – Bonn/Berlin, 2003; auch als Kartendienst verfügbar: Das Geoportal der Bundesanstalt für Gewässerkunde – Fachanwendung HAD, https://geoportal.bafg.de
  13. [13].
    ATV-DVWK-Merkblatt M 504: Verdunstung in Bezug zu Landnutzung, Bewuchs und Boden. Hennef, September 2002Google Scholar
  14. [14].
    Wessolek, G., Duijnesveld, W., Trinks, S.: Ein neues Verfahren zur Berechnung der Sickerwasserrate aus dem Boden: Das TUB-BGR-Verfahren. In: Bronstert, A., Thieken, A., Merz, B. [Hrsg.]: Wasser- und Stofftransport in heterogenen Einzugsgebieten – Beiträge zum Tag der Hydrologie 2004 am 22./23. März 2004 in Potsdam, Forum für Hydrologie und Wasserbewirtschaftung, H. 05/04, 2004Google Scholar
  15. [15].
    Rehse, W.: Diskussionsgrundlage für die Dimensionierung der Zone II von Grundwasserschutzzonen bei Kies-Sand-Grundwasserleitern für die Fremdstoffgruppen: Abbaubare organische Verunreinigungen, pathogene Keime und Viren. Eidgenössisches Amt für Umweltschutz, Bern 1977Google Scholar
  16. [16].
    Bayerisches Landesamt für Wasserwirtschaft: Merkblatt Nr. 1.4/6 Nutzung tiefer Grundwässer. www.lfu.bayern.de/wasser/merkblattsammlung/index.htm, München1995
  17. [17].
    Deutscher Verband für Wasserwirtschaft und Kulturbau e.V. (DVWK): Ermittlung des nutzbaren Grundwasserdargebots, 1. Teilband. DVWK-Schriften H. 58/1, Hamburg, Berlin 1982Google Scholar
  18. [18].
    Armbruster, V.: Grundwasserneubildung in Baden-Württemberg. Freiburger Schriften zur Hydrologie, Bd. 17, Freiburg/Brsg. 2002Google Scholar
  19. [19].
    Deutsche Geologische Gesellschaft (DGG): Hydrogeologische Modelle – Ein Leitfaden mit Fallbeispielen. Schriftenreihe DGG, H. 24, Hannover, 2002Google Scholar
  20. [20].
    Busch, K. F., Luckner, L., Tiemer, K.: Geohydraulik – Lehrbuch der Hydrogeologie Band 3. Gebrüder Borntraeger, Berlin-Stuttgart 1993Google Scholar
  21. [21].
    Gillbricht, C. A.: Auswertung von Pumpversuchen mit computergestützten Verfahren, Version 1.1. GEOLEOe-docs – Publikationsplattform für geo- und montanwissenschaftliche Informationsressourcen, Universitätsbibliothek Freiberg und der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, 22.07.2008Google Scholar
  22. [22].
    U.S. Geological Survey (USGS): Spreadsheets for the Analysis of Aquifer-Test and Slug-Test Data, Version 1.2. Open-File Report 02-197, http://pubs.usgs.gov/of/2002/ofr02197/index.html, 04.01.2010
  23. [23].
    Arbeitskreis beim Umweltbundesamt: Human- und ökotoxikologische Bewertung von Markierungsmitteln in Gewässern. Grundwasser 2/97, S. 61–64, 1997Google Scholar
  24. [24].
    Käss, W.: Geohydrologische Markierungstechnik – Lehrbuch der Hydrogeologie, Band 9. Gebrüder Borntraeger, Berlin-Stuttgart 2004Google Scholar
  25. 25.
    Richter, W., Lillich, W.: Abriß der Hydrogeologie. Schweizerbarth Verlag, Stuttgart 1975Google Scholar
  26. [26].
    Wasserwirtschaftsamt Aschaffenburg: Wasserbilanz Bayerischer Untermain – Studie zur Deckung des Trinkwasserbedarfs in der Region Bayerischer Untermain (2000 – 2020). www.wwa-ab.bayern.de, Aschaffenburg 2002
  27. [27].
    FogQuest – Sustainable Water Solutions, www.fogquest.org
  28. [28].
    Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung: Standardleistungsbuch für das Bauwesen des Gemeinsamen Ausschusses Elektronik im Bauwesen (GAEB) – STLB-Bau – Dynamische Baudaten – Ausgabe 2012-10Google Scholar
  29. [29].
    Herrmann, F., Stiegler, X.: Einsatz von Glaskugeln als Ersatz für Filterkies in Brunnen. In: bbr 5 (2008), S. 48–53Google Scholar
  30. [30].
    Klaus, R., Walter, P.: Wirtschaftlichkeit von Glaskugeln im Brunnenbau, In: bbr 7/8 (2011), S. 50–57Google Scholar
  31. [31].
    Nillert, P.: Erfahrungsbericht zur Bemessung von Glaskugelschüttungen für Filterbrunnen nach DVGWMerkblatt W 113. In: bbr 7/8 (2017), S. 50–57Google Scholar
  32. [32].
    Ingerle, K.: Zur Hydraulik des Groß-Vertikalfilterbrunnens. In: bbr 6 (1976)Google Scholar
  33. [33].
    Bayerisches Landesamt für Wasserwirtschaft: Leitlinien für die Ermittlung der Einzugsgebiete von Grundwassererschließungen. BLfW-Materialien Nr. 52, München, Dezember 1995Google Scholar
  34. [34].
    Hölting, B., Haertle, T., Hohberger, K.-H., Nachtigall, K. H., Villinger, E., Weinzierl, W., Wrobel, J.-P.: Konzept zur Ermittlung der Schutzfunktion der Grundwasserüberdeckung. Geol. Jb. C 63 (1995), S. 5–24Google Scholar
  35. [35].
    Bayerisches Landesamt für Umwelt: Merkblatt Nr. 1.2/7 Wasserschutzgebiete für die öffentliche Wasserversorgung. www.lfu.bayern.de/wasser/fachinformationen/merkblattsammlung/, 01.06.2007
  36. [36].
    Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU): Grundwasser – Ziele, Gefährdungen und Überwachung. www.bmu.de/themen/wasser-abfall-boden/binnengewaesser/grundwasser/grundwasserschutz-ziele-gefaehrdungen-und-ueberwachung/, Mai 2011
  37. [37].
    Umweltbundesamt (UBA): Internationale Harmonisierung der Quantifizierung von Nährstoffeinträgen aus diffusen und punktuellen Quellen in die Oberflächengewässer Deutschlands. Umweltforschungsplan des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Forschungsbericht 299 22 285 UBAFB 000446, November 2003Google Scholar
  38. [38].
    Bundesministerien für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz: Nitratbericht 2012, September 2012Google Scholar
  39. [39].
    Emmert, M.: Die Entwicklung der Rohwasserqualität der von der Landeswasserversorgung genutzten Ressourcen. LW-Schriftenreihe 2011, Beitrag 3Google Scholar
  40. [40].
    Länderarbeitsgemeinschaft Wasser (LAWA): Ableitung von Geringfügigkeitsschwellenwerten für das Grundwasser, Dezember 2004Google Scholar
  41. [41].
    Umweltbundesamt (2017): Gewässer in Deutschland: Zustand und Bewertung. Dessau-Roßlau, August 2017Google Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Bieske, E.: Bohrbrunnen. R. Oldenbourg Verlag, München-Wien 1998Google Scholar
  2. DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches): Lehr- und Handbuch Wasserversorgung Band 1, Wassergewinnung und Wasserwirtschaft. R. Oldenbourg Verlag, München-Wien1996Google Scholar
  3. Etschel, H.: Nachträgliche Abdichtungsmaßnahmen an Bohrbrunnen. In: bbr 8, 1986Google Scholar
  4. Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen: Richtlinien für bautechnische Maßnahmen an Straßen in Wasserschutzgebieten (RiStWag). Bonn 2002Google Scholar
  5. Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen: Hinweise für Maßnahmen an bestehenden Straßen in Wasserschutzgebieten, Bonn 1993Google Scholar
  6. Grombach, P., Haberer, K., Merkl, G., Trüeb, E. U.: Handbuch der Wasserversorgungstechnik. 3. Auflage, Oldenbourg-Industrieverlag, München-Wien 2000Google Scholar
  7. Heath, R. C.: Einführung in die Grundwasserhydrogeologie. R. Oldenbourg Verlag, München-Wien, 1988 (übersetzt von A. Rothascher und W. Veit)Google Scholar
  8. Hölting, B., Coldewey, W.: Hydrogeologie. 8. Auflage, Springer Akademischer Verlag, Heidelberg 2012Google Scholar
  9. Houben, G., Treskatis, C.: Regenerierung und Sanierung von Brunnen – Technische und naturwissenschaftliche Grundlagen der Brunnenalterung und möglicher Gegenmaßnahmen. 2. Auflage, Oldenbourg Industrieverlag, München 2012Google Scholar
  10. Kinzelbach, W., Rausch, R.: Grundwassermodellierung – Eine Einführung mit Übungen. Gebr. Borntraeger Verlagsbuchhandlung Berlin, Stuttgart 1995Google Scholar
  11. Kiraly, L.: FEM 301 – A three dimensional model for groundwater flow simulation. In: NAGRA Technical Report 84−49, Baden/CH 1984Google Scholar
  12. Kittner, H., Starke, W., Wissel, D.: Wasserversorgung. Verlag für Bauwesen, Berlin 1988Google Scholar
  13. Lang, U.: Simulation regionaler Strömungs- und Transportvorgänge in Karstaquiferen mit Hilfe des Doppelkontinuum-Ansatzes. P.h. D. Thesis, Universität Stuttgart, 1995Google Scholar
  14. Merkl, G.: Technik der Wasserversorgung: Praxisgrundlagen für Führungskräfte. Oldenbourg-Industrieverlag, München 2008Google Scholar
  15. McDonald, M. G., Harbaugh, A. W.: A modular three-dimensional finite-difference ground-water flow model – Open file report, 83–857, U. S. Geological Survey, 1984Google Scholar
  16. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Umwelt, Baden-Württemberg: Pumpversuche in Porengrundwasserleitern, Stuttgart 1979Google Scholar
  17. Nahrgang, G.: Über die Anströmung von Vertikalbrunnen mit freier Oberfläche in einförmig homogenen sowie im geschichteten Grundwasserleiter. In: DAW-Schriftenreihe, Heft 6, Bielefeld 1965Google Scholar
  18. Nahrgang, G.: Schluckbrunnen – Forschungsvorhaben über Spülvorgänge und die Ausbildung der Kiesfilterschüttung. In: DVGW-Schriftenreihe Wasser Nr. 66, Eschborn 1989Google Scholar
  19. Tholen, M.: Arbeitshilfen für den Brunnenbauer, Brunnenausbautechniken und Brunnensanierung. R. Müller Verlag, Köln 1997Google Scholar
  20. Weidler, H.: Die Brunnenalterung. In: DVGW-Schriftenreihe Wasser Nr. 201, Eschborn 1989Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.HofDeutschland

Personalised recommendations