Advertisement

Untersuchung der Reibungsbeiträge an Steuerkettentrieben mittels Ultraschallverfahren

  • Jörg Neugärtner
  • P. Holstein
  • C. Probst
Conference paper
Part of the Proceedings book series (PROCEE)

Zusammenfassung

In den letzten Jahrzehnten der Technologieentwicklung im Automobilbau wurden vermehrt Funktionen ins Fahrzeug integriert, die auf Messverfahren mit Ultraschall bzw. auf Schallpegeln im Ultraschallbereich beruhen. Wie dem Bild 1 beispielhaft zu entnehmen ist, wird Ultraschall nicht nur in der Fahrzeugausrüstung, sondern auch bei der Entwicklung und im Produktionsprozess, sowie im Service verwendet. Dabei ist der Fokus des Einsatzes von Ultraschallmessverfahren in der Regel bei der Überwachung und Diagnose von Parametern und Prozessgrößen realisiert, die mit optischen Messerfahren nicht oder nur schwer zugänglich sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1] H. Wodara, Ultraschallfügen und -trennen, Düsseldorf: DVS – Verlag für Schweißen und verwandte Verfahren, 2004.Google Scholar
  2. [2] S. G. Kelemen, Potentiale der Schallemission zur Charakterisierung von trockenlaufenden Friktionssystemen, Stolzenberg Druck und Werbung GmbH, Leimen, 2012.Google Scholar
  3. [3] B. Ziegler, H.-J. Schwalbe und A. Miszsak, Nachweis des Reibungszustandes in Gleitlagern mit Hilfe der Schallemission, Bd. 16, DGZFP, 2007.Google Scholar
  4. [4] J. Starcevic , Tribospektroskopie als neue Methode zur Untersuchung von Reibungsmechanismen: Theoretische Grundlagen und Experimente, Berlin: Technische Universität Berlin, 2008.Google Scholar
  5. [5] R. Lach, Dynamisches Betriebsverhalten von Steuerkettentrieben in Verbrennungsmotoren, Aachen: RWTH Aachen, 1999.Google Scholar
  6. [6] P. Holstein, C. Probst, D. Surek, P. Tharandt und H.-J. Münch, AE-Sensoren basierend auf Piezokompositen in der Maschinendiagnose und Prozessüberwachung, Augsburg, 2013.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.TU KaiserslauternKaiserslauternDeutschland
  2. 2.TU IlmenauIlmenauDeutschland

Personalised recommendations