Advertisement

Haftungsrisiken in der Sanierung

  • Hellmut DamlachiEmail author
  • Ulrich Hahn
  • Eyke Grüning
  • Frank Thiele
  • Maximilian Pape
  • Julian Opp
Chapter

Zusammenfassung

Die Haftungsrisiken lassen sich nach der Zugehörigkeit unterteilen und betreffen maßgeblich die handelnden Geschäftsführer bzw. Vorstände, die Gesellschafter bzw. Aktionäre des Unternehmens, sowie die beteiligten Banken und Berater. Die nachfolgende Übersicht soll die Beteiligten nicht von den erforderlichen verantwortungsvollen Entscheidungen abbringen, sondern einen Überblick über die möglichen Haftungsrisiken geben. Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass in den letzten Jahren ein sehr erhebliche Verschärfung der Haftung und Anfechtung im Falle einer Insolvenz zu beobachten ist, der der Handelnde nur mit einer höheren Achtsamkeit schon im Vorfeld begegnen kann.

Literatur

Literatur zu Abschn. 6.1

  1. Altmeppen H und Roth G H (Hrsg.) (2015) Kommentar zum Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung, 8. Aufl München: C.H. Beck-VerlagGoogle Scholar
  2. Baumbach A und Hueck A (Hrsg.) (2017) Kurz-Kommentar Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung, Haas, Ulrich, 21. Aufl. München: C.H.Beck-VerlagGoogle Scholar
  3. Ehlers H und Drieling I (2000) Unternehmenssanierung nach der Insolvenzordnung. Ein Wegweiser anhand eines Modellfalls, 2. Aufl München: C.H.Beck Verlag.Google Scholar
  4. Fleischer H und Goette W (Hrsg.) (2016) Münchener Kommentar zum GmbH-Gesetz, 2. Aufl München: C.H.Beck Verlag.Google Scholar
  5. Klein F und Orlopp G (Hrsg.) (2016) Kommentar zur Abgabenordnung – einschließlich Steuerstrafrecht, 13. Aufl München: C.H. Beck-VerlagGoogle Scholar
  6. Palandt O. a. (Hrsg.) (2018) Kurzkommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch – BGB, Grünberg C, § 311 BGB, 77. Aufl München: C.H. Beck-VerlagGoogle Scholar

Literatur zu Abschn. 6.2

  1. Baumbach A und Hueck A (Hrsg.) (2017) Kurz-Kommentar Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung, Fastrich L, 21. Aufl München: C.H.Beck-VerlagGoogle Scholar
  2. Friedgen A/Geiwitz A/Göpfert B (Hrsg.).(31.10.2017). Beck OK Inso mit InsVV und EUInsVO. 8. Ed. München: Verlag C.H.BeckGoogle Scholar
  3. Sänger I und Inhester M (Hrsg.) (2016) GmbH-Gesetz – Handkommentar, 3. Aufl Baden-Baden: Nomos-VerlagGoogle Scholar
  4. Schmidt K (Hrsg.) (2016) Kurzkommentar InsO mit EuInsVO, 19. Aufl München: C.H. Beck-VerlagGoogle Scholar

Literatur zu Abschn. 6.3

  1. Braun E (Hrsg.) (2017) Insolvenzordnung (InsO) InsO mit EuInsVO. de Bra, Peter. 7. Aufl. München: Verlag C.H. BeckGoogle Scholar
  2. Ehlers H und Drieling I (2016) Unternehmenssanierung nach der Insolvenzordnung. Ein Wegweiser anhand eines Modellfalls, 2. Aufl. München: C.H.Beck Verlag.Google Scholar
  3. Friedgen A/Geiwitz A/Göpfert B (Hrsg.).(31.10.2017). Beck OK Inso mit InsVV und EUInsVO. 8. Ed. München: Verlag C.H.BeckGoogle Scholar
  4. Lilienbecker/Link/Rabenhorst (2009) Beitrag im Betriebsberater BB 2009, 262, 263Google Scholar
  5. Klein F und Orlopp Gerd (Hrsg.) (2016) Kommentar zur Abgabenordnung – einschließlich Steuerstrafrecht, 13. Aufl. München: C.H. Beck-Verlag.Google Scholar
  6. Mielke S (2017) Verschärfung der Insolvenzverschleppungshaftung von Steuerberatern und Maßnahmen zur Haftungsvermeidung, Zeitschriftenbeitrag Deutsches Steuerrecht DStR, 2017, 1060 ff.Google Scholar
  7. Ring G (2017) Die Befugnis des Steuerberaters zur Erbringung außergerichtlicher Rechtsdienstleistungen nach dem RDG, Zeitschriftenbeitrag: Deutsches Steuerrecht. DStR-Beiheft zu Heft 20,2017, 51.Google Scholar
  8. Schmidt K (Hrsg.) (2016) Kurzkommentar InsO mit EuInsVO, 19. Aufl. München: C.H. Beck-VerlagGoogle Scholar
  9. Uhlenbruck W/Hirte H/Ede C (2015) Kommentar zur Insolvenzordnung, 14. Aufl. München: Verlag Franz VahlenGoogle Scholar
  10. Winkeljohann N u. a. (Hrsg.) Büssow T (2017) Beck’scher Bilanzkommentar Handelsbilanz Steuerbilanz, 10. Aufl.,Google Scholar
  11. Wittig A (1998) Beseitigung der Insolvenzgründe mit Bankenbeiträgen als Voraussetzung der freien Unternehmenssanierung, Zeitschriftenbeitrag NZI Neue Zeitschrift für Insolvenz und Sanierung. S. 49 f.Google Scholar

Literatur zu Abschn. 6.4

  1. Baumbach/Hueck (Hrsg.) (2017) Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung: GmbHG, 21. Auflage, 2017Google Scholar
  2. Bitter (2016) § 64 GmbHG – Neustart durch den Gesetzgeber erforderlich!, Sonderbeilage zu ZIP 22/2016, S. 6Google Scholar
  3. Bork/Gerhlein (2017) Aktuelle Probleme der Insolvenzanfechtung, 14. AuflageCrossRefGoogle Scholar
  4. Crone/Werner (2014) Modernes Sanierungsmanagement, 4. AuflageGoogle Scholar
  5. Froehner (2011) Deliktische Haftung für die Beihilfe zur Insolvenzverschleppung gegenüber dem Neugläubiger, ZInsO 2011, 1617Google Scholar
  6. Huber (2016) Der Überbrückungskredit – ein Kredit für maximal drei Wochen?, NZI 2016, 521Google Scholar
  7. ISU- Institut für die Standardisierung von Unternehmenssanierungen (2012) Mindestanforderungen an Sanierungskonzepte (MaS), 2. AuflageGoogle Scholar
  8. Kayser (2014) Beraterhaftung für falsche oder unterlassene Auskünfte zur Insolvenzreife, ZIP 2014, 597Google Scholar
  9. Müller (2013) Beraterhaftung für Insolvenzverschleppungsschäden, ZInsO 2013, 2181Google Scholar
  10. Müller-Feldhammer (2008) Vertragserfüllung und Haftung des Unternehmensberaters, NJW 2008, 1777Google Scholar
  11. Palandt O. a. (Hrsg.) (2018) Kurzkommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch – BGB, Grünberg C, § 311 BGB, 77. Aufl München: C.H. Beck-VerlagGoogle Scholar
  12. Säcker/Rixecker/Oetker (2013) Münchener Kommentar zum BGB Bd. 5, Schuldrecht – Besonderer Teil III §§ 705–853, Partnerschaftsgesellschaftsgesetz, Produkthaftungsgesetz, 6. Aufl.Google Scholar
  13. Kirchhof/Eidenmüller/Stürner (2013) Münchener Kommentar zur Insolvenzordnung, Bd. 1, Einleitung, §§ 1–102, 3. Aufl.Google Scholar
  14. Niering/Hillebrand (2008) Wege durch die Unternehmenskrise, 2. AuflageGoogle Scholar
  15. Obermüller (2016) Insolvenzrecht in der Bankpraxis, 9. AuflageCrossRefGoogle Scholar
  16. Palandt (Hrsg.) (2017) Bürgerliches Gesetzbuch: BGB, 76. AuflageGoogle Scholar
  17. Pape/Opp (2017) Sanierungsgutachten, 1. Auflage, RWS-Verlag,CrossRefGoogle Scholar
  18. Roth/Altmeppen (Hrsg.) (2015) Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung: GmbHG, 8. AuflageGoogle Scholar
  19. Schimansky/Bunte/Lwowski (Hrsg.) (2011) Bankrechtshandbuch (Band I und II), 4. AuflageGoogle Scholar
  20. Schmidt A. (Hrsg.) (2017) Hamburger Kommentar zum Insolvenzrecht, 6. Aufl.Google Scholar
  21. Schmittmann (2013) Überlegungen zur Haftung des Sanierungsberaters, ZInsO 2013, 545Google Scholar
  22. Scholz (Hrsg.) (2015) GmbHG (Band III), 11. AuflageGoogle Scholar
  23. Schönfelder (2013) Sanierungskredite und Verschleppungshaftung – Sinn und Unsinn von Sanierungsgutachten, WM 2013, 112Google Scholar
  24. Theiselmann (Hrsg.) (2017) Praxishandbuch des Restrukturierungsrechts, 3. AuflageGoogle Scholar
  25. Urlaub/Kamp (2014) Die Vermeidung der Bankenhaftung bei der Vergabe von Sanierungskrediten, ZIP 2014, 1465Google Scholar
  26. Wagner (2009) Der Steuerberater in der Zwickmühle – Die Wahl zwischen Mandatsniederlegung oder Beihilfe zur Insolvenzverschleppung, ZInsO 2009, 449Google Scholar
  27. Waldburg (2014) Überbrückungskredite und Sanierungskredite, ZInsO 2014, 1405Google Scholar
  28. Wallner/Neuenhahn (2006) Der Sanierungskredit – ein Überblick; NZI 2006, 553Google Scholar
  29. Wenzel (1999) Bankenhaftung bei fehlgeschlagenem Sanierungskredit; NZI 1999, 294Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Hellmut Damlachi
    • 1
    Email author
  • Ulrich Hahn
    • 2
  • Eyke Grüning
    • 3
  • Frank Thiele
    • 4
  • Maximilian Pape
    • 5
  • Julian Opp
    • 5
  1. 1.Frankfurt am MainDeutschland
  2. 2.Wösthoff, Vatter & Partner Steuerberater Wirtschaftsprüfer RechtsanwälteFrankfurt am MainDeutschland
  3. 3.SNP Schlawien Partnerschaft mbB Rechtsanwälte, Steuerberater, WirtschaftsprüferFrankfurt am MainDeutschland
  4. 4.RA ThieleKölnDeutschland
  5. 5.Achsnick Pape Opp Rechtsanwaltsgesellschaft mbHKölnDeutschland

Personalised recommendations