Advertisement

Newslettermarketing als Teil der Online-Kommunikation – Totgeglaubte leben länger

  • Melanie Mayer
Chapter

Zusammenfassung

Auch wenn die E-Mail heutzutage schon zu den alten Hasen der Online-Kommunikationsstrumente zählt, stellt sie dennoch eines der umsatzstärksten Online-Kommunikationsstrumente dar. Der folgende Beitrag zeigt anhand von Newsletter-Marketing, warum E-Mails noch lange nicht tot sind und auf keinen Fall unterschätzt werden sollten. Es wird ausführlich beschrieben, was Sie beachten müssen, damit Ihr Newsletter-Marketing maßgeblich zum Erfolg Ihres Unternehmens beiträgt. Sie bekommen umfangreiche Einblicke in die Adressgewinnung, praktische Tipps zur Gestaltung des Newsletter-Contents, Hilfestellungen zur besseren Zustellbarkeit im Postfach und einiges mehr.

Literatur

  1. Berners-Lee, T. (1999). Mark Fischetti: Der Web-Report. Der Schöpfer des World Wide Webs über das grenzenlose Potenzial des Internets. München: Econ.Google Scholar
  2. Bruhn, M. (2009). Kommunikationspolitik – Systematischer Einsatz der Kommunikation für Unternehmen (5. Aufl.). München: Vahlen.Google Scholar
  3. Google Analytcis. (2017). https://ga-dev-tools.appspot.com/campaign-url-builder/. Zugegriffen: 2. Nov. 2017.
  4. Inxmail. (2018). E-Mail-Marketing-Benchmark 2018. https://www.inxmail.de/wissen/studien-und-whitepaper/benchmark. Zugegriffen: 15. September 2018.
  5. Kuhlmann, I. (2015). E-Mail Marketing: Der Sender Score – Reputation als Schlüssel zur Zustellbarkeit. Hubspot. https://blog.hubspot.de/marketing/e-mail-marketing-der-sender-score-reputation-als-schluessel-zur-zustellbarkeit. Zugegriffen: 17. Okt. 2017.
  6. Kulka, R. (2013). E-Mail-Marketing – Das umfassende Handbuch. Hamburg: mitp.Google Scholar
  7. Lay, C. (2017). Newsletter optimieren mit Split-Tests. Inxmail. https://www.inxmail.de/blog/newsletter-split-tests. Zugegriffen: 02. Nov. 2017.
  8. Lewkowicz, K. (2017). Here’s what we learned after tracking 17 billion email opens [Infographic]. Litmus. https://litmus.com/blog/2016-email-client-market-share-infographic. Zugegriffen: 14. Okt. 2017.
  9. Optivo. (2016). Wie und warum die Double-Opt-in Quote gemessen werden sollte. https://www.optivo.com/de/blog/2016/09/wie-und-warum-die-double-opt-in-quote-gemessen-werden-sollte. Zugegriffen: 14. Okt. 2017.
  10. ReturnPath. (2017). Deliverability benchmark report. https://digital.returnpath.com/wp-content/uploads/main/2017/08/08104850/2017-Deliverability-Benchmark.pdf. Zugegriffen: 22. Okt. 2017.
  11. Return Path Sender Score. (2017). What is return path sender score. https://www.senderscore.org/. Zugegriffen: 22. Okt. 2017.
  12. Scholz, H. (2017). Studie: Wir nutzen unsere Smartphones 1.500 Mal pro Woche. Mobile Zeitgeist. https://www.mobile-zeitgeist.com/studie-wir-nutzen-unsere-smartphones-1-500-mal-pro-woche/. Zugegriffen: 2. Nov. 2017.
  13. Tchibo. (2017). Newsletter-Anmeldung. http://www.tchibo.de/-c400008165.html. Zugegriffen: 17. Okt. 2017.
  14. Vordere, P., & Klimmt, C. (2016). Das neue Normal. Zeit Online: http://www.zeit.de/2016/05/online-kommunikation-leben-alltag-auswirkungen. Zugegriffen: 27. Okt. 2017.
  15. Watzlawick, P. http://www.paulwatzlawick.de/. Zugegriffen: 14. Okt. 2017.
  16. Wyllie, D. (2015). Newsletter-Tools in der Marktübersicht: Die besten Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. t3n digital pioneers. http://t3n.de/magazin/marktuebersicht-newsletter-tools-238239/. Zugegriffen: 2. Nov. 2017.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.EbersbachDeutschland

Personalised recommendations