Advertisement

Entwicklung der Energienachfrage

  • Hans-Wilhelm Schiffer
Chapter

Zusammenfassung

Der Energieverbrauch in Deutschland war in den vergangenen Jahrzehnten einem starken Wandel unterworfen. Kennzeichen ist die Entkopplung der Entwicklung des Energieverbrauchs vom Wirtschaftswachstum. Ferner hat sich der Energiemix stark verändert. Im Vergleich zum Jahr 1973 haben Öl und Kohle Marktanteile verloren; Erdgas und insbesondere die erneuerbaren Energien konnten starke Zuwächse verzeichnen. Beim Energieverbrauch nach Sektoren ist festzustellen: Der Anteil der Industrie hat sich aufgrund von Effizienzverbesserungen und wegen des verzeichneten Strukturwandels vermindert. Der Anteil des Verkehrssektors hat – bedingt durch das erhöhte Verkehrsaufkommen – stark zugenommen. Der Anteil des Sektors Haushalte und Kleinverbraucher ist dagegen weitgehend stabil geblieben.

Literatur

  1. [1]
    Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB), Energiebilanzen für die Bundesrepublik Deutschland, Berlin 2018Google Scholar
  2. [2]
    Weltenergierat – Deutschland, Energie für Deutschland 2018, Berlin 2018Google Scholar
  3. [3]
    Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), Verkehr in Zahlen, Ausgabe 2017/2018, Berlin 2017Google Scholar
  4. [4]
    Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB), Anwendungsbilanzen für die Endenergiesektoren in Deutschland in den Jahren 2013 bis 2016, Berlin, November 2017Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Hans-Wilhelm Schiffer
    • 1
  1. 1.World Energy CouncilKölnDeutschland

Personalised recommendations